• Urubamba Tal
    Fotograf: Skyum, B.

  • Fotograf: Skyum, B.

  • Fotograf: Wöhrle, Iris

  • Machu Picchu Peru
    Fotograf: Explorandes

  • Fotograf: Skyum, B.

  • Fotograf: Skyum, B.

  • Roter Zug
    Fotograf: Tauscher, Willi

  • Fotograf: Wöhrle, Iris

Charakter
I-II
14x

Peru: Highlights der Anden (2014)

Die Besondere Reise Peru | Südamerika

Charakter der Tour und Anforderungen


Diese leichte Wanderreise wurde speziell zum 40-jährigen Jubiläum von Hauser Exkursionen konzipiert und vereint berühmte Highlights mit echten Geheimtipps. Sie erleben das Beste aus Nord- und Südperu. Begleitet werden Sie von Alfredo Ferreyros persönlich, dem Deutschsprachigen Geschäftsführer unserer langjährigen Partneragentur Explorandes. Herr Ferreyros war bereits in den 70er Jahren mit unserem Firmengründer Günter Hauser in den Anden auf Pioniertouren unterwegs.
Das Programm dieser Tour ist dicht, an vielen Tagen müssen sie früh aufstehen. Zu den Besonderheiten dieser Reise ist zählt auch, dass Sie die Bergwelten von drei Kordilleren – Vilcabamba, Huayhuash, Blanca – kennenlernen.

Anforderungen: Die Tageswanderungen und Spaziergänge belaufen sich auf maximal 6 Stunden Gehzeit und sind von jedem Reisegast, der über eine mittlere Kondition verfügt, zu bewältigen. Das Programm ist so konzipiert, dass eine Akklimatisation an die Höhe gut möglich ist. Sie fliegen zu Beginn der Reise zwar nach Cuzco (3.430 m), doch fahren Sie direkt weiter in das Urubamba-Tal auf eine Höhe von „nur" 2.750 m. Erst an Tag 5 der Reise erreichen Sie eine Höhe von über 3.000 m. Im Normalfall hat der Körper sich bis dahin an den geringen Sauerstoffgehalt der Luft gewöhnt. Eine gute gesundheitliche Verfassung und Höhenverträglichkeit sind natürlich Vorrausetzungen für die Teilnahme an dieser Reise.
Unterkünfte: Während der gesamten Dauer der Reise übernachten Sie in guten bis sehr guten Mittelklassehotels und Lodges.
Transport: Alle Transfers laut Programm werden, sofern nicht separat aufgeführt, in einem privatem Kleinbus durchgeführt.
Mahlzeiten: Für die Wanderungen und Ausflüge erhalten Sie oft ein Lunchpaket, an manchen Tagen essen Sie im Restaurant. Ihre Reiseleitung wird Ihnen gerne Restaurants empfehlen, damit Sie lokale Spezialitäten probieren können.

Wichtige Hinweise

Selbstverständlich ist es das Ziel Ihrer Reiseleitung und unserer Partner, sämtliche Programmpunkte zu erreichen. Sollte es witterungsbedingt, aus organisatorischen oder sonstigen Gründen (z.B. Flugverspätungen, Streiks) notwendige Abweichungen von der Ausschreibung geben, bitten wir um Ihr Verständnis.
Bei den Tagesbeschreibungen finden Sie teilweise die Namen der vorgesehenen Hotels; eine Änderung aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor. Zusammen mit Ihren Unterlagen erhalten Sie etwa sechs Wochen vor Reisebeginn eine detaillierte Hotelliste.
Die lokalen Führer für Machu Picchu sprechen oft nur Englisch. Ihr Deutsch sprechender Reiseleiter hilft gern bei der Übersetzung. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis dafür.