• Abfahrt am Muztagh Ata
    Fotograf: Kobler & Partner

  • Eistürme auf dem Muztagh Ata
    Fotograf: Brakus, Bogdan

  • Muztagh Ata
    Fotograf: Kobler & Partner

  • Dreieck im Aufstieg Muztagh Ata
    Fotograf: Kobler & Partner

Charakter
VI
7.546
2x
24x
Reiseprogramm: 2017

Expedition Muztagh Ata

Bergsteigen China | Asien

  • Auf den "Vater der Eisberge"
  • Ideale Einsteiger-Expedition – kulturell und landschaftlich attraktiv
  • Bei ca. 25 Grad Hangneigung eine traumhafte Ski- oder Schneeschuhtour
  • Die Anreise via Kirgistan, der Schweiz Zentralasiens



«Vater der Eisberge» wird der Muztagh Ata von den hier lebenden Völkern genannt. Er liegt auf chinesischem Boden im Grenzgebiet zu Pakistan, Afghanistan und Russland an der ehemaligen Seidenstrasse. In dieser einmaligen Landschaft übt der Muztagh Ata eine starke Anziehungskraft auf (Ski)-Bergsteiger aus: Wie ein Riese überragt er eine karge, fast wüstenähnliche Landschaft mit riesigen Sanddünen. Die hier lebenden Hirten sind oft Nomaden, die in typisch mongolischen Jurten (Zelten) leben. In Orten wie Kashgar drängt sich das Volk mit tausenden von Eselskarren zum bunten Sonntagsmarkt. Der Berg ist mit seinen 7.546m ein nicht zu unterschätzendes Ziel. Die Besteigung ist dank der kurzen Anreise trotzdem in ca. vier Wochen möglich.

Reisetage: 27

Teilnehmerzahl: 7-10 Personen

Reisetermine und Preise 2017 2017