Reisearten in Papua Neuguinea

Ihr Ansprechpartner

Asien Team
Asien Team
Tel: +49 (89) 235006-884

Papua Neuguinea

Dumpf dröhnen die Trommeln, eintöniger Singsang setzt ein. Auf einmal ein ohrenbetäubendes Geschrei. Fast 500 oder sind es sogar 1.000 prächtig geschmückte Krieger treten auf den Festplatz. Wir sind in Goroka, Hauptstadt der Eastern Highland Provinz. Das alljährlich stattfindende Spektakel ist ein Treffen von fast 100 Stämmen zum Zweck gegenseitigen friedlichen kennen Lernens. Neuguinea, nach Grönland die größte Insel der Erde ist noch für viele Reisende Neuland. Am Rand der Südsee ist noch heute in den abgelegenen Urwald- und Hochlandregion vieles völlig unberührt von den Einflüssen der Außenwelt. Den Staat Papua Neuguinea gibt es erst seit 1975. Er umfasst die östliche Hälfte der Insel wärmend der westliche Teil indonesisches Territorium ist. Eine Reise in dieses Land – vor allen an den Sepik und in das Hochland – vermittelt unvergessliche Eindrücke. Man begegnet den Zeugnissen einer eigenständigen, aus Magie und Mythos entwickelten Kunst und Architektur. Stärker noch fesselt die lebende Kultur der Stammesgruppen und Dorfgemeinschaften mit ihren ursprünglichen Bräuchen. Von mitreißender Schönheit ist die Natur des Landes. Es erwartet Sie tropischer Regen- und Nebelwald, Schwemmland, schwimmende Inseln, Mangrovenwälder, schroffe Berglandschaften und eine artenreiche Tierwelt.