Slowenien

Abwechslungsreiche Landschaften und unterirdische Welten

Im Herzen Europas, wo die Alpen auf das Mittelmeer, die Pannonische Ebene und die Karstwelt treffen, liegt Slowenien. Das kleine grüne Land erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 20.273 km². Hier leben gastfreundliche, aufrichtige und arbeitsame Menschen, die sehr aufgeschlossen gegenüber Fremdsprachen sind. Schon in der Grundschule lernen die Kinder Englisch und Deutsch. Daher ist es sehr leicht, sich mit ihnen zu verständigen.
Slowenien gehört zu den Ländern mit außergewöhnlichen Kulturlandschaften.
Dank der Lage am Schnittpunkt von vier großen geografischen Einheiten Europas ist das Landschaftsbild sehr abwechslungsreich und weitläufig mit Wäldern bedeckt. Mehr als ein Drittel Sloweniens steht unter Naturschutz.

Das waldreichste Gebiet liegt im Norden des Landes an den Ausläufern der Alpen. Die Bergketten der Julischen Alpen (Triglav Nationlapark) und Kamniker-Savinjer Alpen haben zahlreiche wunderschöne Berggipfel, die man unbedingt erwandert haben sollte.

Ausgedehnte Hügellandschaften gibt es im Südosten und Osten Sloweniens, also in Gebieten, in denen die Weinrebe gedeiht. Zwischen den Bergen und Hügeln liegen auch einige Ebenen und Becken. Im größten Becken liegt Ljubljana mit weitem Umland.

Nicht nur die Landschaften an der Erdoberfläche sind sehr abwechslungsreich, sondern auch die unterirdische Welt. Von über 9000 Karsthöhlen gehören einige zu den schönsten der Welt.

Reiseleiter für Slowenien

Reiseberichte