Berge & Meer - Wandern an der Steilküste

Meer küsst Berg - Warum Steilküsten eine Entdeckung wert sind

Der Wind wird stärker, das Rauschen des Meeres lauter und der Blick ins Blaue weitet sich. Langsam treten wir an die tiefe Klippe heran und beobachten ehrfürchtig die schroffen Felsen, die aus dem Wasser ragen. Wir spüren eine ungeahnte Ruhe und versuchen die Natur mit allen Sinnen zu fassen. Die Angst vor der überwältigenden Höhe verschwindet allmählich und wir fühlen uns sicher. Es sind Augenblicke, die begeistern - denn zwischen Land und Meer stehen wir und fühlen die Dimensionen. 

Wo Berge und Meer aufeinander treffen

Steilküsten faszinieren uns aus vielerlei Gründen, denn Sie sind ein Zusammenspiel der Elemente. Rauschende Wellen treffen auf schroffe Felsen und wir betrachten das Schauspiel aus atemberaubender Höhe. Aus den Bergen blicken wir auf unendliche Ozeane und in kleine idyllische Buchten. Die steilen Felswände entstehen durch von Brandung verursachte Abtragungen, die zu steilen Abbrüchen der Küste führen. Das hat zur Folge, dass unterhalb der Küste eine Brandungshohlkehle entsteht. Das Kliff wird in Form von Steinen und Geröll landeinwärts verlegt. Die Steilküste ist ein Produkt natürlicher Prozesse, eine Symphonie von Berge und Meer. Ein Blick reicht und wir begreifen, wie vielfältig unser Planet ist: 

 

Amalfiküste

Blaue BadebuchtBlick auf die Amalfiküste

Bunte Berghänge – wo gibt es sowas? An der Amalfiküste! Hier schmiegen sich kleine, farbenfrohe Häuser wie Bauklötze an die Felswände, ein Teppich aus Hibiskus und Bougainvillea überwuchert die Gärten und das tiefblaue Meer umrahmt geräuschvoll die Naturkulisse. Tosend brechen sich die Wellen an den Klippen, während das lebendige Treiben durch die engen Gassen schallt. Amalfi, Positano, Ravello – wir erkunden die malerischen Küstenstädtchen und erleben das Dolce Vita hautnah. Wandern, Essen, Baden – in Süditalien muss man auf nichts verzichten! > Mehr erfahren

 

Madeira

Klippen an Madeiras KüsteWanderung zum Pico Grande

Eine Insel mitten im Atlantik. Rund herum nur der endlose Ozean. Weit und breit kein Land in Sicht - aber das wird auch nicht vermisst. Madeira bietet alles was das Herz begehrt auf engstem Raum. Zwischen Himmel und Erde, zwischen Wasser und Wolken erstreckt sich die bezaubernde Bergwelt des Eilandes wie eine wohlklingende Symphonie aus Farben und Formen. Wir wandern auf alpin-wirkenden Gebirgszügen und immer wieder suchen unsere Augen dabei den weiten Blick auf das Meer. > Mehr erfahren

 

La Réunion

Reunion-Wasser-Geysire-an-der-KüsteMauritius-Bucht-1

Man nehme afrikanische Tradition und tropisches Klima, einen Hauch französischer Lebensart, eine Messerspitze indischen Geschmacks und fertig ist die weltweit einmalige Mischung: La Réunion – eine Insel für Entdecker und Genießer. Die Bergdörfer mit ihren verträumten Häuschen in üppigen Gärten scheinen aus einer anderen Zeit zu stammen. Wir wandern in scheinbar unberührter Natur: vom türkis-blauen Meer und den hellen Sandstränden, entlang felsiger Klippen und Küstenwälder, durch tropisch-grüne Urwälder hinauf in mondähnliche Vulkanlandschaft. > Mehr erfahren

 

Hawaii - Berge & Meer der Karibik

Kauai Napali Coast_6Kalalau Valley Kauai_2

Aloha! Unser Südseetraum beginnt! Glühende Lavaströme wälzen sich von dampfenden Vulkanen und enden dann mit Tosen und Zischen im Meer. Kaum ein Ort weltweit könnte vielfältiger sein als der hawaiianische Inselarchipel. Eine Küstenwanderung auf schwarzen Sandstränden führt uns ins Pololu-Tal und im Volcanoes-Nationalpark erleben wir einen der weltweit aktivsten Vulkane, den 4.171 m hohen Mauna Loa. Dampfende Fumarolen und der Kontrast zwischen pechschwarzer Lava und sattgrünen Farnwäldern – ein Naturspektakel der besonderen Art. > Mehr erfahren

 

Japan

Schrein-Insel Miyajima in HiroshimaBlick am Kumano-Kodo-Pilgerweg bei Ise aufs Meer

Die Landschaft am Fuji ist karg, die trockene Erde knirscht bei jedem Schritt unter unseren Wanderschuhen bis wir den Gipfel erreichen. Statt Gipfelkreuz warten Shinto-Schrein und ein atemberaubendes Rundum-Panorama. Aber nicht nur Ausblicke, sondern auch Einblicke sind in Japan rundum begeisternd. Wir tauchen auch ein in die Kultur des Buddhismus und Shintoismus, bestaunen das im Meer stehende Torii vor Hiroshima, bewundern die mächtige Statue des kosmischen Ur-Buddha in Nara und genießen die spirituelle Atmosphäre am Tempel in Daisho-In. > Mehr erfahren

 

Wanderreisen mit Hauser Exkursionen

Egal ob Berge, Meer, Wüste oder Regenwald - in unserem Programm finden Sie die passende Wanderreise für Ihre Bedürfnisse. In unserem Hauser-Quiz entdecken Sie in nur wenigen Schritten passende Reisen für Ihr Profil.

zum Hauser-Quiz