FAM-Trip Äthiopien

WANDERN UND KULTUR IN ABESSINIEN

Vom 30.05. bis 09.06.2019

 

Das alte, sagenumwobene Abessinien bietet eine spannende Mischung aus spektakulären Bergwelten und jahrhundertealter mystischer, christlich-orthodoxer Kultur.

  • Das zerklüftete Hochplateau der Simien Berge lernen wir zu Fuß kennen und übernachten in der höchst gelegenen Lodge Afrikas.
  • Bei Lalibela und in der Gheralta-Region wandern wir auf alten, verschlungenen Pfaden zu versteckten Höhlenkirchen in den Bergen.
  • In Axum ergründen wir das Geheimnis der heiligen Bundeslade.
  • Die Kirchen von Lalibela wurden einst von Hand aus dem Fels gemeißelt, was unsere Vorstellungskraft auf eine Probe stellt.
  • Bei einer traditionellen Kaffee-Zeremonie erleben wir den langen Prozess der Zubereitung, vom Waschen der grünen Bohnen über das Rösten und Mahlen bis hin zum Genuss des wohltuenden Getränks. Wie das duftet...

 


Geplanter Programmablauf


Verpflegung: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Tag 1 – 30.05.2019: Anreise
Abflug mit Ethiopian Airlines am Abend von Frankfurt nach Addis Abeba

Tag 2 – 31.05.2019: Addis Abeba - Lalibela
Wir kommen am Morgen in Addis Abeba an und treffen unseren Reiseleiter. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg zum Domestic-Terminal und fliegen nach Lalibela. Die unter dem gleichnamigen König ab dem 12. Jahrhundert entstandenen Felskirchen wurden in unvorstellbarer Arbeit aus dem Fels gemeißelt. Heute besuchen wir die erste Kirchengruppe und die berühmte Kreuzkirche Bet Giyorgis. Am späten Nachmittag sind wir zu einer traditionellen Kaffeezeremonie eingeladen.
Fahrzeit: ca. 1 Std. | Fahrstrecke: ca. 30 km | Unterkunft: Top Twelve Hotel | Verpflegung: M, A

Tag 3 – 01.06.2019: Berge um Lalibela und 2. Kirchengruppe
Am Vormittag besichtigen wir die zweite Kirchengruppe. Die Anordnung der Gotteshäuser und die Verbindungswege sind noch verwirrender als bei der ersten Gruppe. Am Nachmittag fahren wir zur entlegenen Felsenkirche Yemerehana Christos, die noch vor den Kirchen in Lalibela entstanden ist. Hier unternehmen wir eine Wanderung und entdecken die faszinierende Bergwelt der Region.
Gehzeit: ca. 2-3 Std. | Fahrzeit: ca. 2 Std. | Fahrstrecke: ca. 80 km | Aufstieg: 320m | Abstieg: 320m | Unterkunft: Top Twelve Hotel | Verpflegung: F, M, A

 

Burg in Gondar 2Äthiopien-Bete-Giyorgis

 

Tag 4 – 02.06.2019: Lalibela – Gondar
Wir verlassen Lalibela und fliegen nach Gondar - Auf der historischen Route Nordäthiopiens die jüngste Stadt. Wir besichtigen das „kaiserliche Viertel" von Gondar, das Bad des Fasilidas und die Debre Selassie Kirche. Am Abend gehen wir im berühmten Four Sisters Restaurant zum Essen - Nicht nur ein kulinarisches Erlebnis!
Fahrzeit: ca. 2 Std. | Fahrstrecke: ca. 50 km | Unterkunft: Mayleko Lodge | Verpflegung: F, M, A

Tag 5 – 03.06.2019: Gondar - Simien Nationalpark
Wir starten früh von Gondar gen Norden nach Debark und weiter in die Simien-Berge. Wir fahren zur höchst gelegenen Lodge Afrikas und beziehen unsere Zimmer bevor wir zu unserer Wanderung in dieser einzigartigen Umgebung aufbrechen. Mit etwas Glück begegnen wir den Chelada Pavianen mit der roten Brust, die im Hochland Äthiopiens endemisch vorkommen.
Gehzeit: ca. 2-3 Std. | Fahrzeit: ca. 3.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 160 km | Unterkunft: Simien Lodge | Verpflegung: F, M, A

 

Äthiopien-Simien-BergeÄthiopien-Chelada-beim-Chennek-Camp

 

Tag 6 – 04.06.2019: Simien Berge - Axum
Wir haben eine lange, aber abwechslungsreiche Fahrt vor uns. Am späten Nachmittag erreichen wir Axum, das historische Zentrum Äthiopiens, von wo sich im 4. Jahrhundert das Christentum im damaligen Abessinien verbreitet hat.
Fahrzeit: ca. 7.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 320 km | Unterkunft: Yared Zema Hotel in Axum | Verpflegung: F, M, A

Tag 7 – 05.06.2019: Axum - Yeha – Wukro
Axum war lange Zeit die Hauptstadt der salomonischen Dynastie und ist vielleicht der historisch bedeutendste Ort Äthiopiens. Wir erkunden den Stelenpark und das nahe gelegene Museum, sowie die neu errichtete Kirche der Heiligen Maria von Zion. Anschließend verlassen wir Axum in östlicher Richtung und fahren in die bizarr geformte Bergwelt um Adua. Wir machen Halt in Yeha, Äthiopiens erste erwähnte Hauptstadt. Im Anschluss fahren wir weiter gen Osten in die Gheralta Region.
Fahrzeit: ca. 5.5 Std. | Fahrstrecke: ca. 270 km | Unterkunft: Wukro Lodge in Wukro | Verpflegung: F, M, A

 

thiopien-GheraltaÄthiopien-Gheralta-Berge

 

Tag 8 – 06.06.2019: Gheralta Berge - Mekele - Addis Abeba
Heute Vormittag unternehmen wir eine Wanderung zu den Felsenkirchen Daniel und Maryam Korkor. Wir müssen leichte Kletterpassagen überwinden. Für diese Wanderung sind Schwindelfreiheit sowie Trittsicherheit Voraussetzung. Am späten Nachmittag erreichen wir Mekele und fliegen nach Addis Abeba. Wir sind in der Nähe des Flughafens in einer kleinen, familiären Unterkunft untergebracht.
Gehzeit: ca. 3-4 Std. | Fahrzeit: ca. 3 Std. | Fahrstrecke: ca. 130 km | Aufstieg: 350m | Abstieg: 350m | Unterkunft: Arequ Guesthouse in Addis Abeba | Verpflegung: F, M, A

 

Tag 9 – 07.06.2019: Addis Abeba - Johannesburg, ASA goes Africa Core-Event Tag 1
Morgens Flug von Addis Abeba nach Johannesburg. Transfer zum Hotel (Holiday Inn Sandton), ab ca. 18:00 Dinner in der Sky Bar des Hotels, Thema Shebeen Verpflegung: F, A

Tag 10 – 08.06.2019: ASA goes Africa Core-Event Tag 2
07:00 – 08:00 Frühstück
08:30 – 16:00 Schulungsprogramm
17:00 Transfer nach Pretoria zum Bahnhof von Rovos Rail
18:00 Rezeption am Bahnhof und im Anschluss ca. 3-stündige Fahrt mit dem Rovos inkl. Dinner
ca. 23:00 Transfer zum Hotel
Verpflegung: F, M, A

Tag 11 – 09.06.2019: ASA goes Africa Core-Event Tag 3 und Rückflug
07:00 – 08:00 Frühstück
09:00 – 11:00 Schulungsprogramm
Im Anschluss Transfer zum Flughafen und Rückflug via Addis Abeba
Verpflegung: F, M

Tag 12 – 10.06.2019: Rückkunft in Deutschland
Ankunft in Frankfurt morgens

 

Äthiopien-Weg-zu-Daniel-KorkorLalibela_5

 

Leistungen

Inklusivleistungen

  • lokale Deutsch sprechende Hauser-Reiseleitung ab/bis Addis Abeba
  • Flug mit Ethiopian Airlines ab/bis Frankfurt nach Addis Abeba
  • Inlandsflüge mit Ethiopian Airlines
  • Rail&Fly-Bahnfahrkarte
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Übernachtung 4 x in Mittelklassehotels, 3 x in Lodges in Zweibettzimmern
  • Mahlzeiten lt. Programm (7 x F / 7 x M / 7 x A)
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren gemäß Programm
  • Visumkosten (USD 50,-)
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder (ca. € 60,- - € 80,-)
  • Zusätzliche Getränke (je nach Bedarf ca. € 50,-)
  • Fakultative Aktivitäten und Ausgaben persönlicher Art

 

Äthiopien-Stelen-von-AxumÄthiopien-Bet-Maryam-innen-Lalibela

 

Allgemeine Teilnahmebedingungen, Teilnehmergebühr

Anmeldeberechtigt sind Expedienten eines Reisebüros.  Es kann maximal 1 Expedient pro Reisebüro am FAM-Trip teilnehmen. Die Anmeldefrist endet am 26.04.19. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl behalten sich die Veranstalter ein Auswahlrecht vor. Es gelten die Reisebedingungen von Hauser Exkursionen international GmbH. Ihre Anmeldung richten Sie bitte per Mail an: agenturbetreuung@hauser-exkursionen.de.  

Die Zu- oder Absage erfolgt bis zum 30.04.2019. Danach erhalten Sie eine finale Reisebestätigung sowie weitere Informationen zur Reise. Die Unterbringung der Teilnehmer erfolgt in Doppelzimmern. Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt € 630,- € inkl. Flug ab/an Frankfurt/Main, Rail & Fly Bahnticket sowie Visa bei Einreise

 

Wichtige Hinweise

Einreise und Gesundheit

Einreise: Für die Einreise benötigen Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit den Reisepass und ein Visum. Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig sein. Das Visum erhalten die Teilnehmer bei Einreise am Flughafen. Die Gebühr in Höhe von USD 50,- ist in den Teilnahmegebühren bereits eingeschlossen.

Impfungen: Da Sie nach Südafrika weiterreisen und sich zuvor längere Zeit in Äthiopien aufhalten ist der Nachweis einer Gelbfieberimpfung bei Einreise nach Südafrika zwingend vorgeschrieben. Sollte der Nachweis durch eine entsprechende Impfbescheinigung nicht erbracht werden können, kann die Einreise verweigert oder eine Pflichtimpfung an Ort und Stelle erforderlich sein.

Des Weiteren sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Empfohlen werden die Standardimpfungen (Polio, Tetanus, Diphterie), Masern, Hepatitis A/(B) und ggfs. eine Malaria-Prophylaxe sowie eine Gelbfieberimpfung. Wir empfehlen einige Wochen vor Abreise aktuelle Informationen bei den Tropeninstituten einzuholen.

Weitere Hinweise

  • Für die Fahrt im Luxuszug Rovos ist Abendgarderobe vorgesehen (Jacket, Hemd, Bluse – keine kurze Hosen)
  • Die Schulungsveranstaltungen in Johannesburg sind Bestandteil der Reise und die Teilnahme obligatorisch
  • Aufgrund der Höhenlagen in Äthiopien und der Wintersaison in Südafrika nehmen Sie warme Kleidung mit. Für die Wanderungen empfehlen wir leichte Trekkingschuhe mit guter Profilsohle, entsprechende Outdoor-Kleidung und einen Tagesrucksack.

Geplante Flugzeiten

30MAI Frankfurt FRA – Addis Abeba ADD ET 707 22:05 – 05:55 +1 (31MAI)       
31MAI Addis Abeba ADD – Lalibela LLI ET 126 08:20 – 10:30       
02JUN Lalibela LLI – Gondar GDQ ET 123 13:20 – 13:50  
06JUN Makale MQX – Addis Abeba ADD ET 181 19:05 – 20:30   
07JUN Addis Abeba ADD – Johannesburg JNB ET 809 08:40 – 13:05        
09JUN Johannesburg JNB – Addis Abeba ADD ET 808 14:10 – 20:25        
09JUN Addis Abeba ADD – Frankfurt FRA ET 706 23:20 – 05:30 +1 (10JUN)

 

Äthiopien-Kaffeezeremonie-Lalibela

 

Charakter der Tour und Anforderungen

Profil:
Bei dieser Reise lernen Sie die kulturellen Highlights Nordäthiopiens kennen, sowie die schönsten Bergregionen, wie die Simienberge im gleichnamigen Nationalpark, die Lasta Mountains bei Lalibela und die landschaftlich ganz andere Gheralta-Region nördlich von Mekele.

Anforderung:
Für die Wanderungen müssen Sie trittsicher sein und über eine durchschnittliche Kondition verfügen. Bei der Wanderung in den Gheralta Bergen handelt es sich um eine kurze Bergtour bei der leichte Kletterpassagen zu bewältigen sind und neben Trittsicherheit auch Schwindelfreiheit erforderlich ist. Teils halten Sie sich in Höhen über 3.000 m auf. Aufgrund des niedrigeren Sauerstoffgehalts in der Höhenluft kann es zu Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Appetitmangel und Lethargie kommen. Gehen Sie deshalb langsam und stetig. Trinken Sie in der Höhe viel und regelmäßig. Ihr Körper muss gesund und belastbar sein.

Unterbringung:
Sie sind in landestypischen Mittelklassehotels und Lodges untergebracht. Wo möglich haben wir für Sie etwas komfortablere Unterkünfte ausgewählt, zum Beispiel die Simien Lodge im gleichnamigen Nationalpark oder die Wukro Lodge bei Hawzien, dennoch ist der Standard der Unterkünfte niedriger als in anderen Ländern und zum Beispiel mit Lodges in Kenia und Tansania nur bedingt zu vergleichen. Je nach Jahreszeit kann im Sanitärbereich Wassermangel auftreten, auch Stromausfälle sind keine Seltenheit.

Verpflegung:
Das Nationalgericht Injera ist ein Sauerteigfladen, der mit verschiedenen vegetarischen oder fleischhaltigen Soßen zu jeder Mahlzeit gegessen wird. Es gibt aber meist auch Nudeln, Pizza oder Reisgerichte. Das Frühstück ist kontinental, oft gibt es auch Ei, Würste und Käse. Bitte stellen Sie sich aber darauf ein, dass das Essen ggf. nicht besonders abwechslungsreich ist. Viele Reisende müssen sich erst auf die Ernährungsumstellung einstellen, Durchfälle sind keine Seltenheit. Bitte haben Sie entsprechende Medikamente dabei. In Äthiopien werden verschiedene Biere gebraut und der traditionell zubereitete Kaffee macht Einen am Nachmittag wieder munter.

Verständnis und Flexibilität:
Es kann zu kurzfristig notwendigen Programmanpassungen kommen. Der Tourismus in Äthiopien ist teils noch nicht sehr entwickelt, haben Sie daher Verständnis, dass der Service nicht immer mit dem anderer Länder verglichen werden kann. Flexibilität, Komfortverzicht und Teamgeist tragen wesentlich zum Gelingen der Reise bei.