Erneutes Erdbeben in Mexiko

20.09.2017 (aktualisiert 25.09.2017)

Ein Beben der Stärke 7,1 hat am 19. September nachmittags (Ortszeit) Teile Zentralmexikos und die Hauptstadt Mexico-Stadt erschüttert. Das Epizentrum lag circa 100 km südöstlich von Mexiko-Stadt bei Izucar de Matamoros im Bundesstaat Morelos.
Ein weiteres Beben der Stärke 6,1 ereignete sich am 23. September Morgens (Ortszeit). Das Zentrum lag im Süden des Landes im Bundesstaat Oaxaca.

Die Aufräumarbeiten sind im vollen Gange. In der Metropolregion Mexiko-Stadt sind in weiten Teilen die Stromversorgung und das Telefonnetz wieder hergestellt. Das historische Zentrum wurde von dem Beben kaum betroffen.

Aktuell reisen keine Gäste von uns in Mexiko. Die nächsten Aufenthalte sind wieder ab Anfang November vorgesehen.

In engem Kontakt mit unseren lokalen Partner werden wir die Situation weiterhin aufmerksam beobachten und ergreifen bei Bedarf alle notwenigen Maßnahmen. Grundsätzlich gehen wir jedoch davon aus, dass wir alle ab November anstehenden Mexikoreisen wie geplant durchführen können.

Die Umbuchung oder Stornierung einer bereits gebuchten Reise nach Mexiko ist zu den normalen Hauser-Geschäftsbedingungen möglich.