Charakter
Schwierigkeit
Hotel-Übernachtungen
↑bis 100 Hm, ↓bis 100 Hm

Eiskletter-Training ADVANCED

Ausbildung im steilen Wasserfalleis für Fortgeschrittene

  • Für Fortgeschrittene im steilen Eis
  • Mehrseillängentouren planen und unternehmen
  • Standplatzbau und Abseilen an Wasserfällen
  • Sensibilisierung für die Schwierigkeiten einer Route
Wir erlernen während dieser Tage im steilen Eis mit professioneller Anleitung alle Techniken, Tricks und Notwendigkeiten, um selbstständig, ökonomisch und sicher im steilen Eis klettern und unterwegs zu können! Faszination im Winter: Gefrorene Wasserfälle bilden wunderschöne, vielfältige und bizarre Formen aus Eis, welche einem Eiskletterer jedoch viel an Können und Wissen im Bereich Sicherungs- und Eisklettertechnik abverlangen. In unseren Eiskletterkurs-Modul für Fortgeschrittene im Eis bekommen wir das notwendige Rüstzeug hierfür an die Hand. Je nach Eisbildung in den unterschiedlichen Regionen der Alpen, legen wir einige Wochen vor Ausbildungsbeginn den Ort fest, damit wir die bestmöglichen Eisverhältnisse vorfinden. Mögliche Ausbildungsorte sind, wie auch bei BASIC-Training, das Maltatal, Kolm Saigurn oder im Westen Österreichs das Sellraintal.
Reisetage: 3
Teilnehmeranzahl: 4 – 5 Personen

Tag 1: Je nach Eisständen Kolm Saigurn, Maltaltal oder im Sellrain

Sie treffen Ihren GoAlpine Bergführer in der Früh vor Ort und besprechen die Kursinhalte und den Tagesablauf. Die Kursinhalte haben das Ziel, Fertigkeiten und Kompetenzen zu vermitteln für das Eisklettern in mäßig schwierigen und längeren Eisfällen. Themen können sein: Standplatzbau, Seilschaftsaktionen, Standplatzwechsel, Vorstieg und Nachstieg, Halbseiltechnik mit Tube vom Fixpunkt, Klettertaktik, Abseilen und Rückzugstechniken

Tag 2: Je nach Eisständen Kolm Saigurn, Maltaltal oder im Sellrain

Am zweiten und dritten Tag werden die Kursinhalte weiter vertieft und je nach Verhältnissen und Gruppenzusammensetzung längere Eisfälle gemeinsam begangen. Nach dem Abseilen über den Eisfall und einer Abschlussbesprechung Verabschiedung am Nachmittag des dritten Tages durch den GoAlpine Bergführer.

Tag 3: Je nach Eisständen Kolm Saigurn, Maltaltal oder im Sellrain

Am zweiten und dritten Tag werden die Kursinhalte weiter vertieft und je nach Verhältnissen und Gruppenzusammensetzung längere Eisfälle gemeinsam begangen. Nach dem Abseilen über den Eisfall und einer Abschlussbesprechung Verabschiedung am Nachmittag des dritten Tages durch den GoAlpine Bergführer.

Charakter

Profil: Die Fortsetzung unseres Eiskletter-Training BASIC. Gut geeignet für alle, die höher und weiter hinauf wollen im steilen Eis. Anforderung: Sie sollten sportlich sein und Spaß haben an der Bewegung im steilen Eis. Es sind keine spezifischen alpinen Kenntnisse erforderlich, jedoch sollten Sie das Eiskletter-Training BASIC absolviert haben, bzw. erste Erfahrungen im steilen Eis gesammelt haben. Unterbringung: Gerne sind wir bei der Suche und Buchung der Unterkünfte behilflich. Verpflegung: Je nach Unterkunftsart Halbpension oder "A la Carte".

Ausrüstung

  • Personalausweis mit Kopie
  • Vereinsausweis alpiner Vereine (NF,DAV, OEAV, SAC,CAI), soweit vorhanden
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Hüttenschuhe
  • Hochgebirgsschuh Kategorie D, absolut steigeisenfest
  • warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
  • Gamaschen
  • Hochtourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • kurze Funktionsunterwäsche
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • dünne Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 30 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Steinschlaghelm
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Steigeisen mit Antistollplatte
  • Sitzgurt (bei Veranstaltungen mit Ski Leichtgurt)
  • Schraubkarabiner (3xHMS)
  • Eisschraube(n)
  • Reepschnur 6mm / 3 m lang
  • Bandschlinge 120 cm (vernäht)
  • Eispickel
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Hüttenschlafsack
  • Lippenbalsam
  • Kleiner Kulturbeutel
  • Trekkinghandtuch klein
  • Oropax
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Thermosflasche
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • leichter Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung
  • Reservierung der Unterkunft
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

    Nicht enthaltene Leistungen

      Reisetermine und Preise
      Von/Bis
      Preis in €
      Reiseleitung
      Reisestatus
      Von/Bis: 24.01.2020 – 26.01.2020
      Preis in €: 385 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar
      Von/Bis: 14.02.2020 – 16.02.2020
      Preis in €: 385 €
      Reiseleitung: GoAlpine-Berg- und Skiführer
      Verfügbarkeit: Buchbar