Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Hotel-Übernachtungen
Neu!  

Familienreise Norwegen - Natur pur im Hardanger-Fjord

Zurück zum Ursprung – Leben mit der Natur

  • Wanderungen: 2 x leicht (2 - 3 Std.), 1 x moderat (4 - 5 Std.)
  • Kajaktour: 1 x leicht (2 - 3 Std.)
  • Weitere Aktivitäten: Fahrradfahren, Bogenschießen, Angeln, Stadtrallye
  • Abenteuer unter der Erde: Tunnel, Schächte, Stollen
  • Ein Tag in der Steinzeit: Feuer machen, Kochen, Werkzeug herstellen
  • Hardanger-Fjord, der Obstgarten Norwegens – dem Apfel auf der Spur
  • Durchführungsgarantie ab zwei Personen
Für Kinder ab 10 Jahre empfohlen. Zerklüftete Fjordlandschaft, farbenfrohe Holzhäuser, üppige Wälder, eine Landschaft aus saftig-grünen Wiesen und Seen – dies sind die klassischen Bilder Norwegens. Bei unserer aktiven Familienreise sind wir nicht nur Betrachter, sondern tauchen ein ins Leben mit und in der Natur. Wir versetzen uns in die Zeit unserer Vorfahren und erleben „einen Tag in der Steinzeit". Wir machen Feuer ohne Feuerzeug, suchen und finden essbare Pflanzen und Früchte, bereiten Mahlzeiten mit Hilfe verschiedener Gartechniken zu und stellen unsere eigenen Messer her. Wichtiges Wissen und notwendige Fähigkeiten zum Überleben in der Wildnis, die auch heute nicht minder nützlich sind. Aufregend ist unsere Panorama-Tunnel-Tour. Wir wandern durch die unberührte Bergwelt, steigen einen Schacht hinab und erreichen einen Tunnel, an dessen Ende wir an einer Öffnung im Berg, 800 m über dem Grund stehen. Ein einmaliges Erlebnis mit fantastischem Ausblick! Mit dem Kajak paddeln wir durch die Fjordlandschaft und üben uns auf einer kleinen Insel noch einmal in den wichtigsten Überlebensregeln. Zum Abschluss der Reise erkunden wir die Obstplantagen des Hardanger-Fjords. Für diese Breitengrade völlig ungewöhnlich, gedeihen hier wunderbare Äpfel, die wir unbedingt probieren müssen. Jeder Obstbauer hat seine Spezialitäten aus eigenem Anbau, ob Apfelsaft, Cidre, Apfelbranntwein oder auch Gelee und andere süße Leckereien.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 2 – 14 Personen

Tag 1: Anreise, Hardanger Basecamp, Tunneltour

Individuelle Anreise nach Ulvik. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot nach Bergen und arrangieren einen Transfer nach Ulvik (Fahrzeit ca. 2,5 Stunden). Nach Ankunft in Ulvik erfolgt ein Gruppentransfer in das Hardanger Basecamp (Fahrzeit ca. 15 bis 30 Minuten). Das Basecamp liegt am Fjord in saftig grüner Natur, mit den Bergen im Hintergrund. Wir beziehen unsere gemütlich eingerichteten Jurten und erhalten eine Einführung in das Leben und die Aktivitäten im Camp. Am Nachmittag starten wir zu unserer Tunneltour in Loyndalen. Mit unserem Guide erkunden wir dieses große Tunnelsystem, das ursprünglich für den Bau eines Wasserkraftwerks vorgesehen war, welches nie fertig gestellt wurde. Fackeln leuchten uns den Weg in die Tiefe, durch Schächte und Tunnel. Während unserer spannenden Exkursion, erzählt unser Guide die faszinierende Geschichte zu dieser mysteriösen, verlassenen Baustelle.

Tag 2: Hardanger Basecamp, Tag in der Steinzeit

Zurück zur Steinzeit! Heute erleben wir, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt haben. Welche Aufgaben hatten die Männer, welche die Frauen? Wir begeben uns auf Nahrungssuche, pflücken Pflanzen und Beeren zu unserer Mahlzeit, die wir später in einem Topf garen und zu Mittag essen. Unser Guide zeigt uns weitere prähistorische Kochtechniken und wie man selbst ein Messer herstellt. Anschließend können wir In einem Workshop unser eigenes Steinzeit-Messer bearbeiten. Sicherlich kommt es in unserem weiteren Survival-Training noch zum Einsatz. Feuer machen ohne Feuerzeug und viele andere Fertigkeiten lernen wir kennen, die für das Überleben unserer Vorfahren notwendig waren.

Tag 3: Hardanger Basecamp, Angeln, Ulvik

Heute fordern wir unser Anglerglück heraus! Fischen ist viel mehr als nur die Angel mit dem Köder ins Wasser zu werfen. Ein erfahrener Guide zeigt uns alle Tipps und Tricks in Theorie und Praxis. Mit etwas Glück fangen wir einen schönen Fisch, den unser Koch im Hotel für uns zum Abendessen zubereitet. Mittags fahren wir zurück nach Ulvik und checken im Strand Fjordhotel für die nächsten Nächte ein. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer möchte kann sich ein Fahrrad ausleihen und die Gegend auf eigene Faust erkunden. Gut ausgestattete Fahrräder und Kartenmaterial stehen zur Verfügung.

Tag 4: Kajaktour Ulvik

Bei einer geführten Kajaktour paddeln wir entlang der Küste des Ulvik-Fjords. Zuerst bekommen wir eine ausführliche Einweisung und unsere Rettungswesten, bevor wir in die Kajaks steigen. Während der Kajaktour erzählt uns unser Guide einige interessante Geschichten zur Historie und lokalen Traditionen. Nach ca. 2 Stunden legen wir auf einer kleinen Insel im Fjord an. Wir erhalten eine spannende Einführungen zum Überleben in der Wildnis: Feuer machen, Pflanzenbestimmung und Bau eines provisorischen Schutzraums für den Notfall. Wieder in den Kajaks, folgen wir entlang der Küste zurück bis zur Andock-Station. Der Nachmittag steht für weitere Aktivitäten zur freien Verfügung.

Tag 5: optional Bogenschießen, Ulvik Stadt-Ralley

Den heutigen Tag können wir frei gestalten. Zwei optionale Aktivitäten sind sehr zu empfehlen. Am Vormittag besteht die Möglichkeit an einem Workshop zum Bogenschießen teilzunehmen. Unser Lehrer zeigt uns das Basiswissen und führt uns in die Kunst des Bogenschießens ein. Wir erhalten viele Informationen zu Sicherheitsregeln, verschiedene Bogen- und Pfeilarten sowie zur Tradition und Historie. Nachdem wir die Grundtechnik erlernt haben, geht es zur Praxis. Gar nicht so einfach das gewünschte Ziel zu treffen. Am Nachmittag wird eine Stadt-Ralley durch Ulvik angeboten. Wir erhalten eine Routenbeschreibung für einen ca. 2 bis 3-stündigen Rundgang durch den Ort sowie einen Fragebogen. 17 Fragen zur Geschichte, zur Kultur und Fakten zu Ulvik gilt es auf dem Weg zu lösen. Vorsicht: „Fangfragen" sind auch dabei - ein riesen Spaß für Groß und Klein.

Tag 6: Panorama-Tunnel-Tour

Diese Tour ist ein besonderes Highlight der Reise. Die Tunnel-Panorama-Wanderung führt uns durch unberührte Natur in die Berge, abseits normaler Wanderwege. Wir steigen hinab durch einen Schaft, ca. 100 Meter in die Tiefe und gelangen durch einen Tunnel zu einer Öffnung im Berg in 800 Meter Höhe. Ein spektakuläres Erlebnis mit fantastischem Ausblick. Zurück auf der Wanderroute führt unser Weg zur Austdalshytte, eine Berghütte in der wir unsere Mittagsrast einlegen. Unterwegs gibt es verschiedene Möglichkeiten für kleine, leichte Kletterpartien. Wer möchte kann sich hier einmal ausprobieren.

Tag 7: Obstroute mit Bauernhofbesuch

Ulvik ist sehr bekannt für den Obstanbau und die Herstellung des leckeren Cidre und natürlich auch Apfelsaft. Das Gebiet um das Hardanger Fjord wird auch der Obstgarten Norwegens genannt. Nirgends auf der Welt ist es möglich auf diesem Breitengrad (60° Nord) Obst anzubauen. Das milde Klima der Region sowie die langen Sommertage sorgen für ideale Bedingungen. Auf unserem Weg durch die Obstplantagen besuchen wir drei verschiedene Bauernhöfe. In den familiengeführten Betrieben erleben wir, mit welchem Stolz die Besitzer ihre Produkte seit Generationen auf bewährte Weise herstellen und ihren Gästen anbieten. Jeder Bauernhof hat seine eigene Spezialität, ob Säfte, Marmeladen, Spirituosen u.v.m. Eine leckere Probe sollten wir uns nicht entgehen lassen.

Tag 8: Abreise

Leider heißt es heute schon wieder Abschied nehmen. Abreise individuell. Auf Wunsch organisieren wir einen gemeinsamen Transfer nach Bergen zu Ihrem Abflug.

Charakter

Reise für Naturfreunde, die die Abgeschiedenheit lieben, und für Kinder ab circa 10 Jahren geeignet, die gerne draußen aktiv sind. Diese Reise stellt keine besonderen Anforderungen. Ausdauer und Fitness für die bis zu 5-stündigen Wanderungen sind jedoch erforderlich. Teilweise werden Aktivitäten vor Ort nur mit Englisch sprechender Reiseleitung angeboten. Für die Kajaktour sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Eine ausführliche Einweisung und Rettungswesten erhalten Sie vor Ort. Während der Reise übernachten Sie im Strand Fjordhotel im Doppel- oder Familienzimmer (5 Nächte) und im Hardanger Basecamp in einer mongolischen Jurte (2 Nächte). Jede Familie hat ihre eigene Jurte mit Stockbetten, gemütlich eingerichtet. Dusche und WC sind separat und werden gemeinschaftlich benutzt. Während der Reise erhalten Sie Vollpension. Das Mittagessen ist meist ein Picknick-Lunch, welches Sie sich selbst am Frühstücksbuffet zusammenstellen können.

Ausrüstung

    Inklusivleistungen

    • lokale Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Ulvik bei allen Aktivitäten
    • Bei verschiedenen Aktivitäten teilweise Englisch sprechende Reiseleitung
    • Übernachtung im Hotel 5 x und in einer Jurte 2 x
    • 7 x Frühstück, 6 x Mittagessen (meist Lunch-Box), 7 x Abendessen
    • Transfers/Fahrten lt. Programm
    • Aktivitäten lt. Programm
    • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

    Wunschleistungen

    • individueller Flug nach Bergen ab/bis Deutschland/Österreich/Schweiz auf Anfrage
    • individuelle Flughafentransfer Bergen - Ulvik - Bergen, Preis pro Minibus/Transfer: ca. € 430,-
    • Kinderermäßigung bis 11 Jahre im Familienzimmer -100,00 €
    • Reisepreis Kind bis 11 Jahre im Familienzimmer: € 1.250,-

    Nicht enthaltene Leistungen

      Reisetermine und Preise
      Von/Bis
      Preis in €
      Reiseleitung
      Reisestatus