Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Höhe 2.500
Hotel-Übernachtungen
↑bis 400 Hm, ↓bis 650 Hm

Frankreich - Abenteuer im Tal der Durance

Familienreise in der Dauphiné mit Klettern, Wandern und Kultur

  • Wanderung: 1 x moderat (ca. 4 - 5 Std.)
  • 4 x Einführung in die Klettertechnik mit Bergführer (ca. 2 - 4 Std.)
  • Am Murmeltierfelsen die Erdhörnchen aus der Nähe beobachten
  • Durch die Festung Mont Dauphin (UNESCO Weltkulturerbe) schlendern
  • Durch die charmanten Bergdörfer Guillestre und Ceillac bummeln
  • Französische Lebensart auf einem renovierten Bergbauernhof erleben
<p>Für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Unter uns der Fluss Durance und über uns die steile Bergwand. Uns – egal ob Neuling oder nicht – erwartet Abenteuer und zwar gesichert! Denn immer mit einem Karabiner am Drahtseil hangeln wir uns an der Felswand entlang durch die Schlucht. Ja, nach der mehrtägigen Einführung in die Technik des Kletterns durch unseren Bergführer Stefan können wir mit großer Begeisterung den Klettersteig am Ende unserer Abenteuerwoche bewältigen. Die Dauphiné ist eine spektakuläre Hochgebirgsregion der Westalpen – südlich von Savoyen und nördlich der Provence. Hier bieten sich uns schier unendlich viele Klettergärten. Spektakuläre Schluchten, glasklare wunderschön gelegene Bergseen mit Blumenwiesen, karstige Bergmassive und verträumte Bergdörfer prägen die Region Hautes-Alpes – und das an 300 Sonnentagen im Jahr! Nach dem Klettern und schon während der Wanderung tauchen wir zur Entspannung in einen der vielen Bergseen. Die Dauphiné ist ein noch unbekanntes Kleinod. Und was suchen die Delfine im Wappen des Grafen, der sich Delfinus nannte? Wir werden es vor Ort erfahren. In Mont Dauphin beeindruckt uns die ausgeklügelte Vauban-Festung. Mittelalterlicher Flair weht durch die Gassen der Bergdörfer. Auf unserem renovierten, urigen Bergbauernhof erfahren wir französische Lebensart – unsere Mahlzeiten werden mit selbst angebauten Zutaten liebevoll für uns zubereitet. Der große Garten mit Pool bietet jedem von uns Freiraum und Erholung. Nach der aktiven Woche empfiehlt es sich, in die südlichere Provence weiter zu reisen. Zu violett schimmernden Lavendelfeldern, wo die Landschaft nach Thymian und Rosmarin duftet.</p>
Reisetage: 7
Teilnehmeranzahl: 5 – 8 Personen

Tag 1: Anreise

Individuelle Anreise. Auf Wunsch können wir Ihnen Flüge nach Marseille anbieten (Preis auf Anfrage). Ein Taxitransfer ab/bis Marseille Flughafen ist möglich zum Aufpreis von ca. € 125,- pro Person(bei 8 Personen). Am Abend treffen wir unseren Bergführer und besprechen das Programm für die nächsten Tage.

Tag 2: Einführung und leichter Klettersteig

Fahrt nach Puy-Saint Vincent. Zum Auftakt beginnen wir mit einem leichten Klettersteig. Nach der Einweisung in die notwendige Technik erproben wir unser Wissen gleich bei einem leichten Klettersteig. Dieser verläuft in einem Bachbett über mehrere Hängebrücken und Kletterpassagen, die mit einem Wanderweg verbunden sind. Wir beobachten den Wasserlauf, seine Gischt und hören das Rauschen unter uns. Dank der Hängebrücken sind wir immer wieder direkt über dem Wildbach. Am frühen Nachmittag machen wir eine Pause an einem Badesee.

Tag 3: Ausflug zu den Murmeltieren und Klettergarten

Frühes Aufstehen und Ausflug zur Beobachtung der Murmeltiere am Murmeltierfelsen unterhalb der Festung Mont Dauphin (Weltkulturerbe). Danach fahren wir weiter in einen Klettergarten. Kinder un Eltern erlernen das richtige Sichern und Begehen von Einseillängenrouten. Auch das Erlernen und Üben des Abseilens steht auf dem Programm.

Tag 4: Wanderung zu den grandios gelegenen Bergseen

Nach dem Frühstück brechen wir auf zu dem tiefblauen Gletschersee "Lac de Saint Anne" - traumhaft in einem Bergkessel auf ca. 2.400 m gelegen. Danach steigen wir hinab zu einem weiteren wunderschön gelegenen See dem "Lac Mirroir" auf ca. 2.230 m. Bei schönem Wetter lohnt sich hier ein Picknick und Zeit zum Relaxen oder auch zum Baden. Auf einem spannenden Bergsteig geht es zurück zu unserem Berggasthof.

Tag 5: Klettergarten von Panacelle

Heute klettern wir am Vormittag - solange die Felsen noch im Schatten liegen - im Klettergarten von Panacelle, wunderschön gelegen in einem lichten Bergwald und nahe eines Bergbachs zur Abkühlung der Füße. Am Nachmittag fahren wir zum Baden im See von Eyglier. Wer möchte kann hier auch fakultativ Kajaks ausleihen.

Tag 6: Klettergarten bei Briançon und Klettersteig in der Duranceschlucht

Auf einer kleinen Hochebene bei Briançon bietet ein Klettergarten Fels aus Quarzit - bestes Gestein zum Klettern mit guten Griffen und vielleicht haben die Kinder ja mal Lust sich hier im Vorstieg zu üben - selbstverständlich von unten gesichert. Am Nachmittag bietet sich ein Klettersteig in der Duranceschlucht an - ein fantastisches Erlebnis bei dem wir unsere erlernten Kenntnisse anwenden können. Wer diesen Klettersteig auslassen möchte, kann alternativ zum Baden gehen.

Tag 7: Rückreise

Nach dem Frühstück - individuelle Rückreise.

Charakter

Profil: Der Fokus dieser Familienreise liegt auf der Erkundung und des noch weitgehend unbekannten Durancetal mit seiner spektakulären Hochgebirgslandschaft. Dabei werden wir Vormittags unter Leitung unseres Bergführes in die Klettertechnik eingeführt oder wandern entlang von kristallklaren Bergseen. Am Nachmittag baden wir in einem der vielen Bergseen und gewinnen kleine Einblicke in die Geschichte dieser historischen Region. Anforderung: Voraussetzung für diese Reise sind Abenteuerlust, Freude an der Bewegung sowie Ausdauer für Wanderungen mit bis zu 5 Std. Gehzeit. Klettervorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber Schwindelfreiheit notwendig. Gehzeiten können sich durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe verlängern bzw. angepasst werden. Die im Programm angegebenen Höhenunterschiede gelten nur als grobe Richtlinie. Unterbringung: Wir übernachten auf einem renovierten, urigen Bergbauernhof bei Ceillac mit eigenem Pool in 4-Bettzimmern mit privatem Bad. Verpflegung: Bei dieser Reise ins Halbpension inkludiert. Frühstück und Abendessen werden auf dem Bergbauernhof eingenommen. In Frankreich wird generell nur wenig gefrühstückt, daher besteht das Frühstück meist aus Baguette, Butter und Marmelade, sowie Kaffee und Tee. Für das Mittagessen besorgen wir uns vor den Kletterkursen, Wanderungen Picknick-Pakete. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten bitten wir Sie, sich selbst um entsprechendes Essen zu kümmern. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen ist leider nicht umsetzbar. Wir bitten um Verständnis! Die Kletterausrüstung wird kostenlos vor Ort zur Verfügung gestellt.

Ausrüstung

  • Personalausweis mit Kopie
  • Impfpass
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Socken + Ersatz
  • Trekkingsocken + Ersatz
  • kurze Hose knielang oder Bermudas
  • lange Hose
  • Trekkinghose
  • bequeme Freizeithose
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 15 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Oropax
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Taschenmesser
  • Nähzeug
  • Schreibzeug
  • wasserdichter Packsack für Dokumente
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Fernglas
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • Insektenschutzmittel für Haut und evtl. für Bekleidung
  • Multifunktionsstecker für landestypische Steckdosen
  • Trekkingschirm als Regen- bzw. Sonnenschutz
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Elektrolytgetränke
  • Handtuch
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • dünne Fingerhandschuhe

Inklusivleistungen

  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Ceillac
  • 6 x in Berggasthof (Vierbettzimmer mit Bad)
  • Halbpension
  • Kletterausrüstung
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Flug nach Marseille auf Anfrage
  • Taxitransfer ab/bis Marseille Flughafen auf Anfrage
  • Kinderermäßigung bis 11 Jahre im Familienzimmer 100,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 07.06.2020 – 13.06.2020
    Preis in €: 1.095 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 28.06.2020 – 04.07.2020
    Preis in €: 1.095 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 18.10.2020 – 24.10.2020
    Preis in €: 1.095 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar