Charakter
Schwierigkeit Ⅱ–Ⅲ
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1020 Hm, ↓bis 1020 Hm

Italien - Die wilde Bergwelt der Abruzzen

Wanderreise nach Zentral-Italien vom Majella-Nationalpark bis zum Gipfel des Gran Sasso

Reisenummer: ITK24
  • Wanderungen: 2 x moderat (3 - 4 Std.), 5 x mittelschwer (5 - 7 Std.)
  • Besteigung des Gran Sasso (2.912 m), Gipfeltag ↑↓ 850 Hm, 6 - 7 Std.
  • Die versteckten Grotten und Einsiedeleien im Majella-Gebirge erkunden
  • Im natürlichen Amphitheater Le Murelle die Tierwelt beobachten
  • Durch das Val Maone zur weiten Hochebene des Campo Imperatore wandern
  • Entlang der Kalksteinfelsen die Orfento-Schlucht durchqueren
  • In stillen Bergdörfern übernachten und regionale Spezialitäten genießen
Steil ragen die imposanten Felswände in der Ferne empor. Im glänzenden See spiegelt sich der strahlend blaue Himmel wider. Über der Schlucht ziehen Mäusebussarde und Steinadler ihre Kreise und das Echo ihrer Schreie erfüllt die Stille um uns. Szenenwechsel: Auf den grünen Wiesen der Hochebene blühen Orchideen. Wildpferde galoppieren vorbei, sie stören sich nicht an den seltenen Besuchern zwischen Appenin und Adria. Der Klang ihrer Hufe verschwindet langsam in der Ferne und lässt uns nachdenklich zurück. Kaum eine halbe Stunde von den Badestränden entfernt schlummert die Bergwelt der Abruzzen in einem gemütlichen Takt. Alles ist langsamer, natürlicher und ursprünglicher – Menschen, Flora und Fauna. Wir durchqueren abseits der ausgetretenen Wanderpfade die gewaltige Naturkulisse Zentralitaliens, passieren schroffe Gipfelketten, wandern durch Täler und Schluchten und machen Halt in traditionellen Dörfern. Mit etwas Glück treffen wir auf unseren Wegen einige Bewohner der Region – Fischotter tummeln sich in den Gebirgsflüssen und Gämsen fühlen sich in der bergigen Landschaft besonders wohl. Beim Genuss des edlen Montepulciano d’Abruzzo kommen wir schnell mit den Einheimischen ins Gespräch, die gerne aus ihrem Leben erzählen – lautstark oder mit den Händen. Und mit den Füßen bewegen wir uns durch die steinige Orfento-Schlucht, besteigen den Gipfel des mächtigen Gran Sasso und erkunden das imposante Morrone-Gebirge. Die Sonne im Gesicht und schneebedeckte Gipfel vor Augen - Das Herz Italiens schlägt etwas langsamer, aber dafür intensiv!
Reisetage: 10
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus
Von/Bis: 30.08.2019 – 08.09.2019
Preis in €: 1.875,00 €
Reiseleitung: Giovanni Nori
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 06.09.2019 – 15.09.2019
Preis in €: 1.865,00 €
Reiseleitung: Thomas Raabe
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 27.09.2019 – 06.10.2019
Preis in €: 1.865,00 €
Reiseleitung: Thomas Raabe
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 11.10.2019 – 20.10.2019
Preis in €: 1.855,00 €
Reiseleitung: Thomas Raabe
Verfügbarkeit: Buchbar