Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.860
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 800 Hm, ↓bis 990 Hm

Kirgistan - Pferdetrekking im Himmelsgebirge

Trekkingreise südlich des Yssykköl-Sees und durch das Gebirge Terskej-Alatau

  • 6-tägiges Pferdetrekking (3 - 7 Std. täglich), Wanderung: 1x moderat (4 - 5 Std.)
  • Auf dem Weg nach Tamga den Burana-Turm und den Skazka Canyon besuchen
  • Vom Yssykköl-See aus über den Tosor-Pass zur Barskaun-Schlucht reiten
  • Am Chonkur-See inmitten der wilden Berglandschaft Kirgistans campen
  • Entlang der roten Felsformationen durch die Schlucht von Jeti-Oguz wandern
  • Im Jurtenlager Tong direkt am Südufer des Yssykköl-Sees entspannen
  • Auf dem Basar in Bishkek zwischen Früchten, Gewürzen und frischem Brot stöbern
Ein kirgisisches Sprichwort besagt „die Flügel eines Kirgisen sind sein Pferd“. Ein anderes „Warum zu Fuß gehen, wenn man auch reiten kann?" Kein Wunder, dass das Pferd Nationaltier der Kirgisen ist. Als fester Bestandteil des täglichen Lebens, ist es in der nomadischen Kultur des Landes nicht wegzudenken. Nichts ist also passender, als die wilde und einzigartige Landschaft Kirgistans vom Rücken eines Pferdes zu erleben. Im Ort Tamga am Südufer des Yssykköl-Sees lassen wir uns zuallererst Zeit um anzukommen. Wir richten uns in einem kleinen Gästehaus ein und prüfen bei einem Bad im See die Temperatur der "Perle Zentralasiens". Auf dem Rücken unserer kirgisischen Pferde tauchen wir dann ein ins Himmelsgebirge. Ausdauernd, ruhig und trittsicher tragen uns die Pferde hinauf in alpine Gefilde, über saftige Almwiesen, durch von Gletschern gespeiste Flüsse und über aussichtsreiche Pässe. Die Luft ist klar, der Blick reicht zurück bis zum Yssykköl-See, die Sonne lässt die Hochebene golden glänzen. Auf den Almen treffen wir Nomaden in weißen Jurten, die hier ihr Vieh im Sommer grasen lassen. Sicher können sie uns ein paar Weisheiten der kirgisischen Reitkunst mit auf den Weg geben. In der Barskaun-Schlucht endet schließlich unser Trekking. Wir kehren zurück an den Yssykköl-See, besuchen das Tal von Jeti-Oguz mit seinen roten Felsformationen und bestaunen den Sonnenuntergang über dem See vom Jurtenlager in Tong. In die Heimat geht es mit modernen Flügeln, aber die Flügel der Kirgisen bleiben uns noch lange im Gedächtnis.
Reisetage: 14
Teilnehmeranzahl: 6 – 10 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus
Von/Bis: 27.06.2020 – 10.07.2020
Preis in €: 2.238,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 25.07.2020 – 07.08.2020
Preis in €: 2.238,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar