Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.490
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen
↑bis 1200 Hm, ↓bis 1200 Hm

Kirgistan - Skitouren im Himmelsgebirge

Pures Powdererlebnis im Südosten des Landes

  • "Das" Ski-Abenteuer in Kirgistan erleben
  • Hohe Schneesicherheit mit Powder-Feeling genießen
  • 2 verschiedene Tourengebiete südöstlich von Karakol bereisen
  • Abwechslungsreich im Yurten-Camp übernachten
  • Die Gastfreundschaft der Bevölkerung am Issy-Kul-See erleben
  • Einmalige Abfahrten im Powder durchführen
  • Ein einmaliges Erlebnis in Erinnerung behalten
Skitouren in Kirgistan? Ja, das "Himmelsgebirge", wie das Tien Shan Gebirge auch heißt, bietet grandiose Skitourenberge. Es ist ein Gebirge, das sich über 2.000 km von Usbekistan bis nach Westchina erstreckt. Sein Herz ist die Region im kirgisisch-kasachischen Grenzgebiet, wo das Gebirge mit Pik Pobjeda (7.439 m) und Khan Tengri (7.010 m) die 7.000er-Marke überschreiten. Eine gewaltige, ursprüngliche Hochgebirgswelt von großer Faszination! Unsere Tourengebiete mit Gipfeln zwischen Drei- und Viertausend Metern erstrecken sich südlich des Issyk-Kul Sees in der Nähe der kleinen Stadt Karakol.
Reisetage: 11
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen

Tag 1: Anreise

Flug von Europa nach Bishkek. Ankunft in der Regel am sehr frühen Morgen.

Tag 2: Ankunft in Bishkek und Fahrt nach Karakol

Ankunft aus Europa und nach der Landung fahren wir nach Karakol. Am Nachmittag fahren wir dann in Richtung Yrdyk. Die letzten ca. 4 km ins Jurten-Camp fahren wir mit Ski-Doos (Motorschlitten). Die Yurten haben nur vier einfache Betten, sind jedoch sehr gut beheizt und gemütlich. Es gibt ein separates Toilettenhäuschen und eine Waschgelegenheit ausserhalb. Die Verköstigung ist wie auch in den Guesthouses im zweiten Teil der Reise sehr schmackhaft und gut.

Tag 3: Skitour im Yrdyk Tal

Die erste Skitour in diesem Tal führt uns heute in den Sattel zwischen der Tiurlitor- und Suuktor Kette. Am Pass entscheiden wir, welchen der beiden Gipfel wir wählen. Dann bereiten wir uns vor für unsere erste Powder-Abfahrt über meist unberührte und traumhafte Skihänge.

Tag 4: Skitour Djety - Oguz Peak

Heute steht unsere zweite Skitour auf den Djety-Oguz Peak (3.640 m) auf dem Plan. Hierzu verlassen wir das Camp in südöstlicher Richtung. Nach einem landschaftlich spannenden Anstieg stehen wir auf dem Gipfel und bewundern die Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Dann starten wir wieder zu einer weiteren Pulverabfahrt in die Tiefe.

Tag 5: Skitour Tiurgen Peak

Nach dem Frühstück brechen wir zu unserer dritten Skitour auf. Wir starten in in Richtung Tiurgen Peak (3.928 m) auf der nordwestlichen Route zunächst entlang des Sommerweges durch Kiefernwald und dann in offenes Gelände.

Tag 6: Fahrt nach Karakol - freier Nachmittag

Nach einem letzten Frühstück in den gemütlichen Jurtenzelten fahren wir zurück nach Karakol in ein Hotel und uns steht der Rest des Tages zur freien Verfügung. Die viertgrößte Stadt Kirgistans mit ca. 70.000 Einwohnern liegt über 1.700 m hoch und ist das Verwaltungszenturm des Gebietes Issyk-Kul. Zur Zarenzeit im 19. Jahrhundert war die Stadt eine vorgeschobene russische Militärbasis. Später kamen chinesische Muslime (Dunganen) auf der Flucht vor religöser Verfolgung in die Stadt. Wir schauen uns die dunganische Moschee an, deren Gebesthaus in Form einer buddhistischen Pagode gebaut wurde. Das bunte Bauwerk soll mit den Tien Shan Fichten ohne einen einzigen Nagel erbaut sein. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die russisch-orthodoxe Kirche der Dreifaltigkeit (ebenfalls aus Holz erbaut) mit den umgebenden prächtigen russischen Holzhäusern. Ein Besuch im großen Basar zeigt das fast komplette Warensortiment dieser Region, die sehr nah an China angrenzt.

Tag 7: Skitour Boz Uchuk

Wir fahren heute nach Jergalan und auf dem Weg dorthin unternehmen wir eine weitere Skitour, entweder in Turgen oder am Boz Uchuk. Am späteren Nachmittag beziehen wir unsere einfachen, jedoch sehr gemütlichen Guesthouses in Jergalan.

Tag 8: Skitour Jergalan Peak

Heute steht der Jergalan Peak (3.718 m) auf dem Programm.

Tag 9: Skitour Chorkuduk Peak

Unsere leider letzte Skitour startet am Morgen in Richtung auf den Chorkuduk Peak (2.925 m). Ein letztes Mal geniessen wir das lautlose Schweben im Pulverschnee und verabschieden uns mit einem Grinsen im Gesicht von der Bergen Kirgistans.

Tag 10: Rückfahrt nach Bishkek

Mit dem Kleinbus fahren wir heute entlang des Issyk Kul Sees zurück nach Bishkek.

Tag 11: Rückreise

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Verabschiedung von den sehr freundlichen Menschen und ihrer Gastfreundschaft. Rückflug nach Europa.

Charakter

Profil: Die 11-tägige Skitourenreise nach Kirgistan in die bis über 4.000 m hohen Vorberge des bis über 7.400 m hohen Tien Shan-Gebirges haben wir nun schon länger im Programm und die Reise hat einen tollen Charme und Charakter! Die Tagestouren bis maximal 1.200 Hm Aufstieg sind mittelschwer bis anspruchsvoll. Die Gruppe wird zusätzlich von einem ortskundigen einheimischen, Englischsprachigen Skiguide begleitet. Die Berge des Tien Shan sind zergliedert und sehr unterschiedlich strukturiert. Oberhalb der talnahen Bereiche mit meist lichtem Baumbestand folgen weiträumige gletscherfreie Geländeformationen bis zu den höchsten, meist felsdurchsezten Kamm- bzw. Gipfellagen, die eher dem versierten Alpinisten und Kletterer vorbehalten bleiben. Anforderung: Für die Skitouren mit drei- bis fünfstündigen Aufstiegen benötigen Sie eine ausgezeichnete Kondition und Sicherheit im Aufstieg und bei der Abfahrt. Das sichere Beherrschen der Spitzkehre ist notwendig; ebenso der Stemmschwung/Parallelschwung bei allen Schneearten - auch bei mässigen Schneeverhältnissen und in steilem Gelände. Ihr Organismus muss gesund und belastbar sein. Konsultieren Sie bitte vor Reisebeginn Ihren Arzt oder Ihre Ärztin und lassen Sie Herz und Kreislauf prüfen. Als Vorbereitung für diese Tour empfehlen wir regelmäßiges Konditionstraining und Skitouren, soweit Sie dazu die Möglichkeit haben. Unterbringung: Die Unterkünfte sind gute einfache Gästehäuser in Jergalan und Karakol mit Etagenbädern, ein Jurten Camp (pro Jurte können 8 Personen übernachten) sowie ein einfaches Hotel in Bishkek. Verpflegung: Während dieser Tour erhalten Sie Vollpension (außer in Bishkek). Es werden täglich Lunchpakete gereicht, das Frühstück und das Abendessen nehmen Sie jeweils in den Gästehäusern und im Jurtencamp ein, in denen Sie übernachten. Das Hauptgepäck wird in der Unterkunft deponiert, Sie selbst müssen nur Ihren Tagesrucksack mit Ihrer persönlichen Ausrüstung tragen. Für die Fahrten steht Ihnen ein Bus bzw. Minibus zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeuge in Kirgistan selten westeuropäischen Komfort aufweisen und nicht unseren TÜV-Normen entsprechen. Programm-Änderungen sind aufgrund der jeweils herrschenden Wetter- und Lawinenverhältnisse jederzeit möglich.

Ausrüstung

  • Reisepass mit Kopie
  • Impfpass
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Sportschuhe
  • Skitourenschuhe
  • Skisocken + Ersatz
  • Trekking- / Bergwanderhose
  • Skitourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Weste windabweisend
  • Handtuch
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • Stirnband
  • warme Mütze
  • warme Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe
  • Fäustlinge
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 40 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop- oder feste Skistöcke mit großen Tellern
  • Skitourenski
  • Skitourenfelle
  • Harscheisen
  • modernes 3-Antennen LVS-Gerät
  • Lawinenschaufel
  • Lawinensonde
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Oropax
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Taschenmesser
  • Schreibzeug
  • wasserdichter Packsack für Dokumente
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1,5 Liter
  • Thermosflasche
  • Brotzeitbox
  • Höhenmesser
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Biwaksack
  • Leichtsteigeisen mit Antistollplatte
  • Schlafsack bis 0° im Komfortbereich
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)

Inklusivleistungen

  • GoAlpine-Berg- und Skiführer ab/bis München
  • Flug ab/bis München nach Bischkek
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Meist Vollpension
  • Übernachtung in Hotel, Guesthouse und Jurte
  • Transfers/Fahrten lt. Programm
  • BergSpechte-Dankeschön-Artikel
  • Hauser Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag (für Hotelnächte in Bishkek und Karakol) 100,00 €
  • Anschlussflüge vorbehaltlich Verfügbarkeit: innerdeutsch 90,00 €; Wien, Zürich etc. mit Aufpreis auf Anfrage

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 23.02.2020 – 04.03.2020
    Preis in €: 2.450 €
    Reiseleitung: Martin Völker-Draxinger
    Verfügbarkeit: Buchbar