Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 400 Hm, ↓bis 400 Hm

Oman - Sanfte Wogen der Wüste und des Meeres

Wanderreise durch die Rub Al-Khali im Süden und Dhau-Trekking in Musandam

  • Wanderungen: 11 x leicht (2 - 3 Std.)
  • An Bord einer traditionellen omanischen Dhau die Fjorde Arabiens erkunden
  • Durch die weite Dünenlandschaft der größten Sandwüste der Welt wandern
  • In Salalah im türkis farbenen Arabischen Meer baden
  • In versteckten Buchten über bunte Fische und Korallengärten schnorcheln
  • Fruchtbare Wadis und abgeschiedene Fischerdörfer zu Fuß entdecken
  • Durch das Städtchen Khasab mit seiner historischen Festung schlendern
Gemächlich schippert unsere private Dhau durch die zerklüftete Fjordlandschaft über das tiefblaue Meer. Wir gleiten vorbei an imposanten Steilwänden und kargen Felsen. Am Horizont sehen wir Delfine aus dem Wasser springen. Entspannt liegen wir an Deck und genießen die kühlende Brise zu unserem omanischen Milchtee. Während unseres Dhau-Trekkings wohnen wir an Bord eines traditionellen omanischen Holzbootes. Wir wandern an mehreren Tagen von Bucht zu Bucht, besuchen kleine, entlegene Fischerdörfer, erkunden ein von Palmen gesäumtes Wadi und baden an einsamen Stränden mit smaragdgrünem Wasser. Haben wir unser Tagesziel erreicht, wartet unser Boot samt freundlicher Mannschaft bereits mit einer frisch zubereiteten Mahlzeit auf uns. Die Nächte verbringen wir entweder an Deck oder bauen am Ufer unsere Zelte auf. Wasser oder Wüste? Auf dieser Reise entdecken wir beides: die einmaligen Fjordlandschaften von Musandam und die größte Sandwüste der Welt, die Rub Al-Khali. Denn hier beginnt unsere Entdeckungsreise durch diese beiden weniger besuchten Regionen des Omans. Vom lebendigen Salalah brechen wir zu unserem Wüstenabenteuer auf und staunen unterwegs über die Weihrauchbäume im Wadi Dawkah. Auf leichten Wanderungen erkunden wir die unendlich scheinenden Dünenlandschaften, die sich je nach Sonnenstand mal goldgelb und mal orangerot färben. Ab und an entdecken wir in der Ferne ein Kamel. Abends sitzen wir mit unseren Begleitern auf Teppichen rund um das Lagerfeuer unter dem weiten Sternenhimmel und genießen die Abgeschiedenheit, die wir sowohl in der Wüste im Süden, also auch an der Küste im Norden vorfinden.
Reisetage: 15
Teilnehmeranzahl: 6 – 11 Personen

Tag 1: Anreise

Gegen Abend fliegen wir von München nach Maskat.

Tag 2: Herzlich willkommen im Oman

Ankunft am frühen Morgen in Maskat. Weiterflug nach Salalah und Ankunft gegen Mittag. Transfer zum Mittagessen und weiter zum Hotel am Strand von Ad Dahariz. Hier haben wir Zeit uns am Strand von der Anreise zu erholen.

Tag 3: Von Salalah in die Wüste

Gleich nach dem Frühstück brechen wir auf in die große arabische Wüste. Wir fahren nach Norden und hinauf in die Küstenberge, die während des Khareef, der Regen- bzw. Nebelsaison so wunderbar ergrünt. Dahinter beginnt dann die innerarabische Trockenregion und ein Gebiet, in dem sich die berühmten Weihrauchbäume des Dhofar besonders wohlfühlen. Wir besuchen das Wadi Dawkah Nature Reserve, das ebenfalls zum Unesco Weltkulturerbe „Weihrauchstrasse“ gehört und schauen uns diese interessanten und so geschichtsträchtigen Bäume etwas näher an. Anschließend fahren wir weiter nach Thumrayt, um unsere Vorräte an Wasser und Lebensmitteln für die kommenden Tage in der Rub al Khali aufzufüllen. Nördlich der Stadt geht es dann durch endlose Geröll- und Kiesebenen, die nur hin und wieder von flachen Wadis, Trockenflusstälern, unterbrochen werden. Eine Mondlandschaft aus Stein, Kies und Sand so weit das Auge reicht. Und mitten drin ein weiterer historischer Ort an der Weihrauchstraße, das legendäre Ubar, in dem schon die Königin von Saba Station gemacht haben soll, um Weihrauch zu kaufen. Viel vom einstigen Glanz der erst 1992 wiederentdeckten „Stadt“ ist nicht mehr übrig, dennoch ist es interessant, sich die Reste der durch einen Höhleneinsturz zerstörten Anlage anzusehen. Erst gegen Nachmittag tauchen dann am Horizont die ersten Dünen der Rub al-Khali auf, die in den folgenden Tagen immer höher und eindrucksvoller werden. Inmitten dieser Sandberge suchen wir uns einen schönen Zeltplatz und können, wenn Zeit bleibt, eine Düne besteigen und unseren ersten Abend in der Vollwüste genießen.

Tag 4: Dünenwanderung in der Hashman Region

Vormittags unternehmen wir eine Dünenwanderung und kehren danach in unser Camp zurück. Nach dem Mittagessen machen wir uns noch einmal zu einer Wanderung auf. Übernachtung im gleichen Camp wie am Vortag.

Tag 5: Dünenfahrt zum nächsten Camp und Wanderung

Nach dem Frühstück brechn wir auf und fahren zu unserem nächsten Camp. Nachmittagswanderung von Camp 2 aus.

Tag 6: Zu Fuß durch die Rub Al-Khali

Am Vormittag brechen wir zu einer Vormittags-Dünenwanderung auf und kehren danach ins Camp zurück. Nachmittagswanderung. Übernachtung im gleichen Camp wie am Vortag.

Tag 7: Rückfahrt nach Salalah

Nach dem Frühstück treten wir unsere Rückfahrt via Shisr (Besuch von Ubar) und Thumrayt nach Salalah an. Am Nachmittag haben wir noch einmal Zeit uns am Strand von Salalah auszuruhen oder auf eigene Faust Salalah anzuschauen.

Tag 8: Flug nach Khasab

Am Vormittag Flug nach Maskat und Weiterflug nach Khasab / Musandam. Check-In in unserem Hotel. Am Nachmittag unternehmen wir als Einstimmung eine erste Wanderung auf einen Berg mit Blick über die Fjorde Musandams.

Tag 9: Dhau-Fahrt und Wanderung in Musandam

Nachdem dem Frühstück nehmen wir uns etwas Zeit das Städtchen Khasab zu erkunden. Besichtigung des Museums von Khasab mit seinem geschichtsträchtigen Fort. Dann beginnt unsere Dhau-Fahrt entlang der prächtigen Bergkulisse Musandams. Wir werden heute mit unserer Dhau durch einen großen Fjord in Richtung Telegraph Island fahren und im schönen Abendlicht eine ca. 2 bis 3-stündige Wanderung auf einen kleinen Berg mit einem verlassenen Dorf unternehmen.

Tag 10: Bootsfahrt nach Khumzar

Auf unserer Dhau unternehmen wir eine Bootsfahrt nach Khumzar, einem Fischerort in einer engen Bucht. Hier verlassen wir die Dhau und wandern hinauf in die Berge hinter Khumzar zu einem Aussichtspunkt. Dann kehren wir zurück an Bord unseres Schiffs und haben Zeit zum Schwimmen oder Schnorcheln.

Tag 11-12: Limah, Wadi und antike Siedlung Aqabah

Es geht zu einsamen Stränden mit smaragdgrünen Wasser, wo man sehr gut schnorcheln kann. Dann fahren wir weiter zum Städtchen Limah, von wo aus wir zunächst durch ein großes Wadi mit Palmenhainen wandern und dann die antike Siedlung Aqabah hoch oben auf dem Berg erkunden werden. Die Höhenmeter und Zeitangaben gelten für Tag 12, an Tag 11 wird eine kleinere Wanderung mit ca. 100 Hm im Auf- und Abstieg gemacht.

Tag 13: Wanderung im Wadi

Wir fahren weiter zur nächsten, großen Bucht und wandern hinein ins Wadi, an dessen Ende wir über einen kleinen Berg gehen. Der Weg führt uns zu einem anderen Strand, wo unsere Dhau wieder auf uns wartet.

Tag 14: Rückkehr nach Khasab

Heute endet unser Dhau-Trekking leider schon! Es geht nochmal einen halben Tag zu einer großen Bucht, von wo uns die Geländewagen abholen und nach ca. 45-minütiger Fahrt zurück zum Ausgangspunkt nach Khasab bringen. Abschiedsessen in unserem Hotel.

Tag 15: Abreise

Flug nach Maskat und Rückflug am Nachmittag mit Ankunft am Abend in Deutschland.

Charakter

Profil: Bei dieser Reise lernen wir zwei weniger bekannte Regionen des Omans kennen: den Süden mit der Rub Al-Khali und den Norden um Musandam. Beide Gegenden erkunden Sie auf leichten Wanderungen in den Dünen der Wüste sowie an der (Steil-)küste von Musandam. Anforderung: Bei dieser Reise wandern wir fast jeden Tag, entweder vor- oder nachmittags für 2 - 3 Stunden. Die Wanderungen sind zwar kürzer gehalten, führen aber oft abseits von Pfaden oder markierten Wegen. Daher ist gute Trittsicherheit Voraussetzung. Durch die einfache Unterkunft in 2-Personen-Igluzelten und an Deck der Dhau sind Komfortverzicht und Flexibilität nötig. Unterbringung: In den Städten Salalah und Khasab übernachten wir in sauberen Mittelklassehotels mit eigenem Bad. In der Wüste übernachten wir in Igluzelten. Während unserer Zeit in Musandam können wir uns täglich aussuchen ob wir im eigenen Schlafsack an Deck der Dhau oder - wo möglich - in Igluzelten am Strand übernachten möchten. Dünne Schaumstoffmatten für die Übernachtungen werden gestellt. Während der Dhau-Fahrt sind die Waschmöglichkeiten eingeschränkt. Es gibt an Deck eine offene Süßwasserdusche zum Abbrausen nach dem Schwimmen im Meerwasser, sowie eine Toilette, die auch zum Umziehen genutzt werden kann. Verpflegung: Bei dieser Reise ist Vollpension inkludiert. Gekocht wird von der Begleitmannschaft im jeweiligen Camp und direkt an Bord der Dhau. Die Verpflegung ist variationsreich und von unserem eignen Omanischen Koch zubereitet. Respekt und Verhalten: Der Oman ist ein traditionell muslimisches Land. Die Crew, die unsere Dhau begleitet, ist den Anblick von Touristen in Badebekleidung gewohnt. Wir sind jedoch auch außerhalb von abgeschirmten Ferienresorts unterwegs und werden kleine Fischerdörfer besuchen, wo sonst nie Touristen vorbeikommen. Deshalb bitten wir alle Teilnehmer bei Besuch von Dörfern und unseren Wanderungen lange Hosen zu tragen. Frauen sollten möglichst langärmelige Shirts oder Blusen und keine enganliegenden Oberteile tragen. Schnorchelausrüstung: Eine Schnorchelausrüstung wird vor Ort gestellt. Wer möchte, kann jedoch gern seine eigenen Schnorchelausrüstung mitnehmen.

Ausrüstung

  • Bargeld
  • Kreditkarte
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Sportschuhe
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Trekkingsocken + Ersatz
  • kurze Hose knielang oder Bermudas
  • lange Hose
  • Trekkinghose
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Langarmhemden oder -blusen
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 25 l
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Isolierschlafmatte
  • Sitzkissen
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Waschsachen / Hygiene-Artikel
  • Trekkinghandtuch klein
  • Oropax
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Toilettenpapier im Rucksack für unterwegs
  • Feuerzeug
  • Taschenmesser
  • Schreibzeug
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • Insektenschutzmittel für Haut und evtl. für Bekleidung
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel
  • Elektrolytgetränke
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bahnticket
  • Sommerschlafsack bis + 5° im Komfortbereich
  • wasserdichter Packsack für Dokumente

Inklusivleistungen

  • Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland
  • Flug mit Oman Air ab/bis München via Maskat nach Salala, zurück ab Chasab
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung 4 x in Mittelklassehotels, 4 x im Zelt und 5 x an Bord der Dhau
  • Vollpension
  • Flug ab Salalah nach Khasab
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Einzelzimmerzuschlag 280,00 € (16.02.2020, 15.03.2020)
  • Einzelzimmerzuschlag 590,00 € (04.10.2020, 15.11.2020, 14.02.2021, 14.03.2021)

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 16.02.2020 – 01.03.2020
    Preis in €: 4.498 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 15.03.2020 – 29.03.2020
    Preis in €: 4.498 €
    Reiseleitung: Egmont Strigl
    Verfügbarkeit: Garantiert
    Von/Bis: 04.10.2020 – 18.10.2020
    Preis in €: 4.598 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 15.11.2020 – 29.11.2020
    Preis in €: 4.598 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 14.02.2021 – 28.02.2021
    Preis in €: 4.598 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 14.03.2021 – 28.03.2021
    Preis in €: 4.598 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar