Charakter
Schwierigkeit
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 250 Hm, ↓bis 250 Hm

Schweden - Zu Gast im Land der Elche

Wanderreise nach Överkalix in Schwedisch Lappland mit Kanutour und zwei Wildnisübernachtungen im Tipi-Zelt

  • Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.)
  • Am Miekojärvi See auf den Aussichtshügel Galmaberget steigen
  • Durch Kiefern- und Birkenwälder bis zum Berg Metträskberget wandern
  • Vom Kanu aus auf dem Sääjoki Bach paddeln und nach Biebern Ausschau halten
  • Auf einer Schaffarm das Leben der lokalen Farmer kennenlernen
  • Vom Dorf Lapudden durch die Wälder zum Berg Kajasberget trekken
  • Vor dem Tipi-Zelt am Lagerfeuer das Abendessen genießen
Eine leichte Brise weht durch den Kiefernwald, das kristallklare Wasser spiegelt die umliegenden Bäume, ein Bieber schwimmt durch die Gewässer. An der Lichtung ist von weitem ein Elch zu erkennen, der scheu zurück in den Wald trottet. Sanfte Hügel und zahlreiche Wasserwege und Seen durchziehen die Landschaft, das Tageslicht begleitet uns bis in die späten Abendstunden. Lappland scheint menschenleer und tatsächlich begegnen wir nur selten anderen Wanderern in dieser abgelegenen Wildnis. Wir wandern über wegloses Gelände durch den Naturpark Rudjärvberget, folgen den alten Dorfstraßen bis zu einem Huskycamp und genießen den Ausblick auf die umliegenden Moorgebiete und Wälder. Mit dem Kanu begeben wir uns auf Erkundungstour auf dem Wasserweg und gleiten leise über den kleinen Fluss Sääjoki. Dadurch haben wir beste Chancen, den eifrigen Biebern beim Aufschichten ihres Baus zuzuschauen und die bunten Vögel in ihrer natürlichen Heimat zu beobachten. Mittags stärken wir uns bei einem Picknick am Lagerfeuer und abends lockt die kleine Sauna des Gästehauses zum Entspannen. Auf einer Schaffarm lernen wir das herausfordernde Leben der Farmer Lapplands kennen und erfahren, welche Werkzeuge von besonderem Nutzen sind. Tiere begegnen uns auch im Huskycamp, wo wir erfahren, wie die Tiere auf die langen Rennen in Europa vorbereitet werden. Und an zwei Nächten erleben wir die Wildnis Lapplands hautnah bei der Übernachtung im Tipi - fernab jeglicher Zivilisation. Der Norden Schwedens entschleunigt - zu Fuß, zu Wasser und durch die entspannte Art der Schweden selbst.
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 6 – 8 Personen

Tag 1: Anreise nach Luleå

Wir fliegen nach Luleå und fahren mit dem Minibus vom Flughafen zu unserer Unterkunft nach Överkalix. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen wir uns gegenseitig kennen und erfahren von unserer Reiseleitung, was uns die nächsten Tage Spannendes erwartet.

Tag 2: Wanderung im Naturreservat Rudjärvberget

Wir fahren nach Allsjärv und schultern dort unseren Rucksack. Wir wandern heute durch das Naturreservat Rudjärvberget und beginnen mit einem leichten Aufstieg durch einen Kiefernwald. Ein Stück des Weges bergauf führt uns über Geröllpisten. Nachdem wir den Hügel im Naturreservat überquert haben, folgen wir erst weglosem Gelände und einigen Stellen mit Geröll, bevor wir bergab bis zur Hütte von Håkan wandern. Dort machen wir am Lagerfeuer unsere Mittagspause. Håkan hat die Hütte selbst gebaut und wir genießen den Blick über das vor uns liegende Sumpfgebiet. Anschließend werden wir gestärkt wieder zurück zu unserem Gästehaus gebracht.

Tag 3: Wanderung zum Galmaberget Hügel, Übernachtung im Tipi-Zelt

Heute werden wir zum MI.EKO Huskycamp gefahren, von wo aus wir unsere Wanderung starten. Wir nehmen einen Tagesrucksack mit, unser Hauptgepäck wird zum Camp transportiert. Wir folgen der Dorfstraße für wenige Kilometer und und wandern leicht bergauf durch einen Wald bis zum höchsten Punkt, dem Galmaberget. Von hier aus haben wir eine tolle Panoramaaussicht über den See Miekojärvi. Im Anschluss wandern wir wieder hinab, überqueren ein Stück Sumpfgebiet und laufen durch wegloses Gelände durch einen Birkenwald. Nahe am See machen wir dann unsere Mittagspause. Wir wandern weiter bis zu unserem Tipi-Camp. Dort bereiten wir gemeinsam das Abendessen zu und genießen am Lagerfeuer das Essen und lauschen den Geschichten unserer Reiseleitung.

Tag 4: Wanderung zu den Hügeln Hästberget, Tarasberget und Jönspersalandet, Übernachtung im Tipi-Zelt

Nach unserem Frühstück wandern wir bergauf zum Hästberget (240 m). Von hier können wir die Wälder ringsum und zwei kleine Seen beobachten. Weiter geht es über die Hügel Tarasberget und Jönspersalandet und schließlich zum Björnberget hinab in einen dichten Kiefernwald. Bald erreichen wir unser Tipi-Camp beim Kajasberget. Wir bereiten wieder gemeinsam unser Abendessen zu und entspannen anschließend am Lagerfeuer.

Tag 5: Wanderung zum Huskycamp

Wir beginnen mit einer Wanderung bergab vom Kajasberget und folgen der alten Dorfstraße bis wir am MI.EKO Huskycamp angelangen. Nachdem wir kurz entspannt haben, genießen wir den Nachmittag in der Panoramasauna des Camps mit Blick auf den davor liegenden See. Wer möchte, darf natürlich auch die Huskys im Camp kennenlernen und erfahren, wie das Team sich auf die längsten Huskyrennen Europas vorbereitet. Das Abendessen nehmen wir in der Grillkåta, einer nordischen Grillhütte, ein. Nach dem Essen werden wir wieder zu unserem Gästehaus gebracht.

Tag 6: Kanutour am Sääjoki Bach

Nachdem wir zum MI.EKO Huskycamp gefahren sind, werden wir kurz in die Technik des Kanufahrens eingewiesen und starten dann zu zweit pro Kanu. Wir überqueren den See vor dem Camp und folgen dem Bach Sääjoki stromaufwärts. Wir halten Ausschau nach Vögeln und Biebern und genießen das Gleiten über das Wasser. Für unser Mittagessen am Lagerfeuer gehen wir an Land. Der Rückweg wird dann entspannter, da wir uns stromabwärts zum Camp gleiten lassen. Mit etwas Glück können wir vom Wasser aus Elche nahe des Waldes beobachten. Nach der Paddeltour werden wir zurück zum Gästehaus gebracht, wo wir unser Abendessen genießen.

Tag 7: Wanderung zum See Metträsktjärn, Besuch einer Schaffarm

Wir werden nahe Boheden zum Ausgangspunkt unserer Wanderung gebracht. Wir wandern bergauf durch Birken- und Kiefernwälder, in denen Felsauerhühner und Birkhühner leben. Unser Ziel ist der Metträsktjärn See, welcher oben am Metträskberget Berg liegt. Hier wartet der perfekte Ort für ein Picknick auf uns. Rund um den See finden wir ein paar kleine Sommerhütten - wem diese wohl gehören? Weit und breit ist kein Dorf zu sehen, die Natur gehört ganz uns. Wir wandern auf alten Forstwegen und einigen weglosen Strecken weiter und werden dann ein kurzes Stück zu einer Schaffarm gefahren (Fahrzeit ca. 5 Minuten). Wir lernen die Schaffarm von Sture und Katharina kennen und genießen den hausgemachten Kaffee und Tee. Anschließend fahren wir zurück zu unserem Gästehaus und genießen den letzten gemeinsamen Abend beim Essen.

Tag 8: Heimreise

Nach einer Woche in der Wildnis schwedisch Lapplands wird es Zeit, Abschied zu nehmen. Vom Flughafen Luleå treten wir die Heimreise an.

Charakter

Profil: Der Fokus der Reise liegt auf einer einmaligen Naturerfahrung Schwedisch Lapplands. Wir lernen bei Wanderungen in die umliegenden Wälder, auf Aussichtshügel und zu verschiedenen Seen sowie durch Kanufahren schwedisch Lappland intensiv kennen und kommen in Kontakt mit der lokalen Bevölkerung. Es wird großer Wert auf das gemeinsame Erleben und Beisammensein gelegt. Durch die Nähe zu Finnland wird eine interessante Mischung aus schwedischen und finnischen Traditionen deutlich. Anforderung: Voraussetzung für diese Reise sind Kondition, Ausdauer und Trittsicherheit für Wanderungen mit bis zu 6 Std. Gehzeit in teilweise weglosem Gelände. Es sind keine technischen Vorkenntnisse für die Wanderungen und Kanutouren erforderlich, nur Schwimmen wird vorausgesetzt. Einzelne Tagestouren können auch ausgelassen werden. Durch ungünstige Witterungsbedingungen und je nach Kondition der Gruppe können sich die Geh- und Paddelzeiten verlängern, die Wanderungen werden aber regelmäßig durch erholsame Pausen unterbrochen. Unterbringung: In Överkalix übernachten wir in einem gemütlichen Gästehaus in ruhiger Lage. Die Unterkunft verfügt über 5 Zimmer, 3 Badezimmer und zusätzlich zwei Toiletten. Die Zimmer sind zweckmäßig, aber gemütlich eingerichtet . Es gibt einen Kellerraum für das Trocknen nasser Kleidung sowie eine kleine Sauna. An zwei Nächten übernachten wir alle gemeinsam in einem Tentipi-Zelt, das nach dem Vorbild der Samen gebaut wurde. Das geräumige Tentipi ist mit Rentierfellen ausgelegt, Schlafsäcke werden gestellt. Die beiden Camps befinden sich in der Wildnis, fernab der Siedlungen und ohne jeglichen Komfort oder sanitäre Einrichtungen. Verpflegung: Während dieser Reise ist volle Verpflegung eingeschlossen. Frühstück und Abendessen werden im Gästehaus serviert, mittags essen wir am Lagerfeuer oder nehmen ein Picknick mit. In der Wildnis frühstücken wir am Lagerfeuer, es gibt selbstgebackenes Brot, Aufstrich, Eier, Kaffee und Tee. Das Abendessen bereiten wir gemeinsam am Lagerfeuer zu. Die Küche ist landestypisch, Fisch und Wildgerichte wie z.B. Elch oder Rentier gehören zum Speiseplan. Das Gästehaus legt großen Wert auf lokale Zutaten und ökologische Produkte. Kaffee, Tee und Wasser stehen dort kostenfrei zur Verfügung, alkoholische Getränke können erworben werden. Vegetarisches Essen ist möglich, veganes Essen oder bestimmte Lebensmittelunverträglichkeiten sind nur eingeschränkt umsetzbar. Wir bitten um Verständnis!

Ausrüstung

  • Personalausweis mit Kopie
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • warme Winterstiefel
  • Skisocken + Ersatz
  • Skihose Alpin
  • bequeme Freizeithose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Langarmhemden oder -blusen
  • Skijacke Alpin
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Schlafbekleidung
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Fäustlinge
  • Skibrille Alpin
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 25 l
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien
  • Sitzkissen
  • Nackenkissen
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Oropax
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Taschentücher, Feuchttücher
  • Feuerzeug
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Thermosflasche
  • Wärmeschicht (leichte Daunenjacke oder Primaloft)
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • Handy mit Ladekabel
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Handtuch
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Bahnticket
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Insektenschutzmittel für Haut und evtl. für Bekleidung

Inklusivleistungen

  • Lokale Hauser-Reiseleitung ab/bis Luleå
  • Flug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt via Stockholm nach Luleå
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Vollpension
  • Übernachtung 5 x im Gästehaus (Gemeinschaftsbad), 2 x im Zelt (Mehrbettzimmer)
  • Leihausrüstung: Schlafsack, Rentierfelle, Isomatten
  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Reise ohne Flugstrecke Frankfurt - Luleå - Frankfurt -200,00 €
  • Andere deutsche Abflughäfen vorbehaltlich Verfügbarkeit: 120,00 €; Wien, Zürich Aufpreis auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag (umfasst 5 Nächte) 270,00 €

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 13.06.2020 – 20.06.2020
    Preis in €: 2.395 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 11.07.2020 – 18.07.2020
    Preis in €: 2.445 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 25.07.2020 – 01.08.2020
    Preis in €: 2.445 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 15.08.2020 – 22.08.2020
    Preis in €: 2.445 €
    Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar