Reiseempfehlungen

Zur Komplettierung Ihrer Ausrüstung und für spezielle Fragen steht Ihnen unser Hauser Shop gerne zur Verfügung. Einen Überblick über das Angebot finden Sie auch im aktuellen Katalog

Tel: 089 235006-21

Kurse

Geniale Angebote von Hauser zur Vorbereitung auf Ihre Reise

Trekking-Vorbereitungskurs

Planen Sie die Teilnahme an einer Bergtour oder einer größeren Trekkingreise? Dann stellen Sie sich bestimmt solche oder ähnliche Fragen: „Welche Schwierigkeitsbewertung ist bei einem Trekking für mich geeignet? Bin ich so fit, dass ich auf einen hohen Berg wie beispielsweise den Kilimanjaro steigen könnte?“ Hauser Exkursionen bietet Ihnen eine Antwort an: Bereiten Sie sich mit unseren GoAlpine-Bergführern gründlich vor! Sie erfahren Interessantes über körperliche Grundfitness, über die richtige Ausrüstung und Bekleidung, Sie erhalten technisches Know-how und lernen verschiedene Geländeformen kennen.

Eiskurs intensiv – für Einsteiger

Strahlend blauer Himmel, der Gletscher glitzert in der Sonne und lädt zum Wandern ein. Doch wie geht man mit Steigeisen und Pickel um, wie rettet man einen Bergsteiger aus einer Gletscherspalte, wie reagiert man bei einem Sturz? Hauser Exkursionen bietet Kurse an, in denen Sie die elementaren Techniken lernen, um selbstständig und sicher in einfachem vergletschertem Gelände gehen zu können. Das Ausbildungsgebiet ist ein wahres Eldorado sowohl für Gletscherneulinge als auch für erfahrene Eisgeher. Neben vielen Tipps und Tricks, die Ihnen der GoAlpine-Bergführer vermittelt, wartet am Ende des Kurses ein Highlight auf Sie: Der Aufstieg auf 3000 Meter Höhe.

Bergsteigen lernen

Kaum ein Berg in unserer Nachbarschaft bietet so viele unterschiedliche Geländeformen wie der 2.993 m hohe Dachstein in Österreich. Hier finden Sie Gletscher, Grate, Felswände und Blockgelände. Das heißt, hier sind Gletscher- und Felstouren möglich, Sie erhalten eine Basis-Ausbildung in Eis, Fels und auf Klettersteigen. Verschiedene Gehtechniken, die Beurteilung des Geländes und eine Tourenplanung stehen auf Ihrem Programm. Nicht nur den angehenden Bergsteiger, sondern auch die „älteren Hasen“ am Berg wird die Region faszinieren. Belohnt werden Sie nach all Ihrer Mühe mit einem grandiosen Bergpanorama. Einen perfekten Ausbildungsstützpunkt stellt die Simonyhütte dar, die einiges an Komfort bietet: von tollen Zimmern über gutes Essen bis hin zu Internetzugang. So macht Bergsteigen lernen richtig Freude!

Klettersteigtraining für Einsteiger und Wiedereinsteiger

Folgen Sie uns in die Welt der Vertikalen! Wir laden Sie ein, mit Hilfe von Drahtseilen und über Eisenleitern eine neue Welt zu entdecken – ohne Kletter-Vorkenntnisse. Unsere GoAlpine-Bergführer bringen Ihnen alles bei, was zum Begehen eines Klettersteiges nötig ist. Neben der optimalen Anwendung der Sicherheitsausrüstung steht eine intensive Technikschulung auf dem Programm. Ihre neu gewonnenen Kenntnisse können Sie gleich auf dem Klettersteig zur Alpspitze oder am Gardasee einsetzen.

Expeditionstraining

Sie planen eine Trekking- oder Expeditionsreise, haben jedoch nur wenig einschlägige Praxis? Sie möchten sich über den Alltag im „High Camp" und über Ausrüstung informieren, Ihr bergsteigerisches Können verbessern und nebenbei das Thema „Taktik in der Höhe" diskutieren? In zwei Trainingstagen üben und lernen Sie „Expeditionsabläufe" und alpinistische Praxis mit Schwerpunkt Gletscher und Eis: Aufbau eines „Hochlagers" und Übernachten im Zelt, Kochen mit Gas- bzw. Benzinkochern; Auf- und Abstieg an Fixseilen, Steigeisen- und Sicherungstechnik am Gletscher und in steileren Schnee- und Eisflanken; Notfallübung bei Höhenkrankheit mit dem Überdrucksack („hyperbare Kammer"), Erproben der Expeditions- und Trekkingausrüstung.

 

 

Kurse

Schwierigkeitsgrad

Die Schwierigkeitsbewertung gilt für Trekking, Wandern, Hochtour, Klettersteig, Schneeschuhwandern und Klettern. Die Schwierigkeitsbewertung dient zur Orientierung und Vorauswahl. Bitte beachten Sie unbedingt die genauen Anforderungen im jeweiligen Detailprogramm.

I
leicht

max. 3-stündige Tagesetappen und/oder max. 300 Hm im Aufstieg

Charakter: Diese Touren eignen sich für Einsteiger. Sie fühlen sich auf breiten und einfachen Wegen am wohlsten. Sie haben Spaß an der Bewegung in der Natur.

Vorbereitung: Diese Touren stellen keine besonderen Anforderungen an Sie. Keine Vorbereitung notwendig.

II
moderat

max. 6-stündige Tagesetappen und/oder max. 600 Hm im Aufstieg

Charakter: Diese Touren eignen sich für Aktivreisende. Sie benötigen eine durchschnittliche körperliche Ausdauer. Sie bevorzugen einfaches Gelände.

Vorbereitung: Sie bewegen sich regelmäßig 1 Mal pro Woche und betreiben Aktivitäten wie Nordic Walking, leichte Wanderungen in Hügellandschaft.

III
mittelschwer

max. 8-stündige Tagesetappen und/oder max. 1.000 Hm im Aufstieg

Charakter: Diese Touren eignen sich für sportlich Aktive. Wenn Sie eine gute Kondition haben, dann sind diese Reisen für Sie zu bewältigen. Sie sind trittsicher und schwindelfrei (tourspezifisch) und haben erste Erfahrungen im jeweiligen Aktivitätsbereich.

Vorbereitung: Sie bewegen sich mindestens 2 Mal pro Woche in hügeligem Gelände (z.B. Laufen, Wandern im Grundlagenausdauerbereich).

IV
anspruchsvoll

max. 10-stündige Tagesetappen und/oder max. 1.500 Hm im Aufstieg

Charakter: Diese Touren eignen sich für Abenteurer. Sie benötigen eine sehr gute Kondition. Sie haben sich mental und körperlich auf die Reise vorbereitet. Steile und unwegsame Passagen stellen für Sie kein Problem dar. Sie beherrschen die technischen Anforderungen (tourspezifisch).

Vorbereitung: Sie betreiben 2-3 Mal pro Woche aktiven Ausdauersport (z.B. Joggen, Radfahren, Rudern, Bergwandern).

V
sehr anspruchsvoll

max. 1.500 Hm im Aufstieg und mehr als 10-stündige Tagesetappen

Charakter: Diese Touren eignen sich für sportliche Bergsteiger. Sie benötigen eine hervorragende Kondition, mentale Stärke sowie Durchhaltevermögen. Sie haben Routine in den jeweils erforderlichen Bewegungs- und Sicherungstechniken.

Vorbereitung: Sie betreiben 2-3 Mal pro Woche aktiven Ausdauersport. Zusätzlich trainieren Sie sportartspezifisch die jeweilige Aktivität.