Unsere Reiseleiter

Peter Hinze Reiseleiter Porträt

Peter Hinze - Reiseleitung

Was es über mich zu sagen gibt:

Ein Leben in München? Schließt die Begeisterung für die Berge meist mit ein. Die Faszination für den Himalaya begann allerdings 1982 mit einer 3.000 Kilometer langen Abenteuertour durch das damals nur sehr schwer zugängliche Tibet. Inzwischen sind fast 30 Himalaya-Reisen hinzugekommen. Indien, Bhutan, Myanmar – und immer häufiger Nepal. Mehrmals ins Basislager des Mt. Everest oder nach Pokhara und weiter zum Annapurna. Mit jeder Reise wurde die Lust auf Neuland größer – und Nepal glänzte mit seiner Vielfalt. Mal in den grünen, vom Erdbeben betroffenen Bergen rund um Sindhupalchok oder in der Einsamkeit von Upper Dolpo.

Doch schnell wurde deutlich: Upper Dolpo ist anders, intensiver. Hier an der Grenze zu Tibet zeigt sich der Himalaya in einer anderen, fast schon verlorenen Intensität und einer einzigartigen Faszination. Geprägt von den uralten Riten und Traditionen Tibets und fast vergessenen von der Außenwelt meistern die letzten rund 6.000 Dolpopas ein Leben, was auf den ersten Blick kaum noch einen Platz in der modernen Welt zu finden scheint. Aber genau damit immer stärker um „Gegenmodel“ einer hektischen westlichen Zivilisation taugt.

Längst sind aus vielen der Einheimischen Freunde geworden, die den wenigen Besuchern mit Herzlichkeit und Gastfreundschaft begegnen und so einzigartig die Begeisterung für die Berge und die Faszination für den Himalaya vereinen. Wie kann es einen schöneren Grund für eine Reise, für neue Begegnungen geben?

Reisetermine mit Peter


Reisetitel
Von/Bis
Preis in €
Verfügbarkeit
Von/Bis: 29.5.2021 - 24.6.2021
Preis in €: 4.945 €
Verfügbarkeit: Buchbar