Chile

Schlank und rank

„Wind, Wasser und Sand geben meinem schmalen Vaterland seine Form. All seine Stille liegt in seiner langen Linie“ – man kann es kaum besser beschreiben als der Schriftsteller Pablo Neruda. Mit 4.300 km Länge ist Chile eine kleine Welt für sich und bietet fantastische, menschenleere Naturlandschaften. Ob Gruppenreise oder individueller Baustein: wir sind die Chile-Spezialisten auf dem deutschen Markt. Von der Rundreise mit Tageswanderungen bis zur anspruchsvollen Besteigung des Ojos bieten wir Ihnen die ganze Vielfalt.

Lernen Sie die unwirklich anmutenden Wüstenlandschaften mit den Salzseen im Norden kennen: in der Wüstenoase San Pedro de Atacama wandern Sie zwischen Sanddünen und frühstücken neben den Tatio-Geysiren. Das Seengebiet um Puerto Montt in Chiles Mitte bezaubert Sie durch das saftige Grün der Araukarienwälder, das Azurblau der vielen Seen und das Schneeweiß der Vulkangipfel. Den wilden Süden des Landes „erobern“ Sie im Torres del Paine-Nationalpark. Sie bestaunen die blau schimmernden Eisberge am Grey-Gletscher und steigen bis zum Basislager der bizarren Felsnadeln „Torres del Paine“ auf. – Erkunden Sie mit uns das schmalste Land der Welt von Nord nach Süd mit all seinen Schönheiten und Kontrasten!

Patagonien

Wer noch ein bisschen Zeit zur Verfügung hat, verlängert im argentinischen Patagonien, beobachtet am Perito-Moreno-Gletscher den Abbruch riesiger Eisstücke und wandert am Fuße der berühmten Felstürme Fitz Roy und Cerro Torre. Oder aber Sie gönnen sich ein paar erholsame Tage auf der mystischen Osterinsel, mitten im Pazifik.

Reiseleiter für Chile

Reiseberichte