Wir wählen Europa

Wandern & Trekken in der europäischen Heimat

Ihre Stimme zählt bei der Europawahl am Sonntag, den 26.05. Diese Wahl betrifft uns alle. Unser Leben, unsere Zukunft und nicht zuletzt auch unsere Reisen. Europa ist ein Versprechen: Das Versprechen von Freiheit, Vielfalt und Individualität. Auf Reisen erweitern wir unseren Horizont und wechseln Perspektiven. Wir lernen die Vielfalt der Länder und Kulturen in der europäischen Familie kennen und schätzen. Dank der Europäischen Union war Reisen nie so einfach und komfortabel wie heute. Am Sonntag heißt es Flagge zeigen für diese Freiheit. Wir geben unsere Stimme für Europa. 🇪🇺 

Aktivurlaub in der EU

  • Reisen ohne Visum
  • schnelle & kurze Anreise
  • keine oder kaum Zeitverschiebung
  • (meist) in €uro bezahlen
  • CO2-Kompensation in allen Reisen inklusive

 

Azoren - Exotisches Inselfeeling in Europa

Vulkanlandschaft von São MiguelDer Lagoa Azul auf São Miguel

Fast schon tropisch und gar nicht weit entfernt: Die sattgrünen Gärten auf Flores, die hellgrünen Küstenebenen von São Jorge und sogar die Kraterseen auf São Miguel leuchten türkisgrün aus der Ferne. Die rauen Küsten von Pico sind mit gelbgrünen Flechten überzogen, das smaragdgrüne Wasser umspült die Hafenmauern von Horta auf Faial. Für blaue Farbtupfer sorgen die Hortensien, die im Sommer in voller Blüte stehen. Rund um die vulkanischen Gipfel üben sich Sonne und Wolken im Tauziehen und werfen abwechselnd Licht und Schatten auf die abgeschiedene Inselwelt.

Die Azoren entdecken

 

Andalusien - Schatzkammer Europas

Ufer von CádizRonda Aussicht

Sevilla, Córdoba und Granada, Moscheen, Synagogen und Kirchen – ungeachtet der kulturellen und architektonischen Unterschiede weht der Duft von Orangenblüten unermüdlich durch die Gassen. Feinsandige Strände und karstige Hochebenen, uralte Korkeichen und dichte Tannenwälder, kalkweiße Dörfer und bunte Städte. Dazu eine Prise andalusischer Köstlichkeiten und schon verwandelt sich der Süden Spaniens in eine unwiderstehliche Mischung.

Andalusien entdecken

 

Bulgarien - Berge des Balkans

Sandsteinformationen bei MelnikWanderung am Bergsee

Einer der ältesten Staaten Europas mit üppiger Natur: Bulgariens Berge sind mal dicht bewaldet, mal karg und felsig - und dabei immer voller Licht und Naturschauspielen. Wir erkunden zuerst die labyrinthartigen Bergkämme der Rhodopen, wandern durch das bizarre Karstgebirge und werfen immer wieder einen Blick in die unzähligen Höhlen. Im Gegensatz dazu ist das Pirin-Massiv zwar schroffer und steiler, aber auch aussichtsreicher. Auf unserem Weg zu den höchsten Gipfeln picknicken wir an glasklaren Bergseen und genießen dabei die Stille der Berge und übrigens: Das hübsche Städtchen Plovdiv ist europäische Kulturhauptstadt 2019.

Auf in die Berge Bulgariens

 

Madeira - Lavafelsen & Lorbeerwälder in Europa?

Küstenwanderung am Boca do Risco_2Die Nordküste Madeiras

Klingt überraschend? Ist aber wahr! Eine Insel mitten im Atlantik. Rund herum nur der endlose Ozean. Weit und breit kein Land in Sicht - aber das wird auch nicht vermisst. Madeira bietet alles was das Herz begehrt auf engstem Raum. Zwischen Himmel und Erde, zwischen Wasser und Wolken erstreckt sich die bezaubernde Bergwelt vulkanischen Ursprungs wie eine wohlklingende Symphonie aus Farben und Formen.

mehr zu Madeira erfahren

 

Irland & Nordirland - (Noch) in der EU

Malin Bag BuchtSchafe in Irland

Schon in unserem Newsletter "Brücken schlagen statt Mauer bauen" von Anfang Februar, hatten wir den Brexit und unsere Irland/Nordirland-Reise thematisiert. Seitdem ist der Brexit immernoch in der Schwebe und das Vereinigte Königreich nimmt sogar an den Europawahlen teil. Wir fahren hin, weil wir Nordirland UND Irland entdecken wollen, weil wir den gigantischen Giant´s Causeway bewundern möchten und weil die Stadt Londonderry es geschafft hat, ihre alten Fehden zu überwinden und eine Brücke zwischen Katholiken und Protestanten zu schlagen. Außerdem wandern wir eine spannende Etappe auf dem Wild Atlantic Way.

Wandern im wilden Norden

 

Baltikum - Das aufstrebende Trio im Nordosten

Im Moor

Estland, Lettland und Litauen werden immer als Einheit genannt – aber doch unterscheidet sich das EU Trio auf vielseitige Weise. Dunkelblaue Moorseen, dichte Wälder und der endlose Sand der Kurischen Nehrung. Das baltische Hochmoor ist weitgehend menschenleer und dadurch wie geschaffen für ausgedehnte Wanderungen durch die Natur. Dazu barocke Bauten in Vilnius, Jugendstil-Fassaden in Riga und mittelalterliche Burgmauern in Tallinn – gepaart mit modernen Glaspalästen.

Das Baltikum entdecken

 

Kroatien - Das jüngste EU-Mitglied

Kroatien Plitvicer Seen WandernBergblick am Fluss Krupa

Noch jung in der EU aber dafür mit "alter“ Kultur. Mauern des Mittelalters, und ganz viel Neuzeit. Aber vor allem die Naturlandschaft ist eine Reise wert: Am Rande der Küstenwege wachsen pinke Orchideen und sorgen für einen knalligen Kontrast zum Grün der Natur, genau wie der knallgelbe Ginster der überall zu wuchern scheint. Doch es geht sogar noch grüner: Rund um die Plitvicer Seen schimmert sogar das Wasser in verschiedenen Grüntönen - kein Wunder, dass auch Winnetou von der Region begeistert war.

mehr erfahren

 

Europa und doch fast Afrika

Lavalandschaft auf La PalmaTeide auf Teneriffa

Vielfältigkeit wird auf den Kanarischen Inseln großgeschrieben. Durch ihren vulkanischen Ursprung hat jede Insel einen ganz eigenen Charakter. Sei es die Erklimmung des Pico del Teide, dem höchsten Vulkan Europas, eine Wanderung durch die Lorbeerwälder La Palmas oder ein Spaziergang an den schwarzen Stränden La Gomeras.

Die Kanaren erkunden

 

La Réunion - In Afrika in €uro bezahlen

Vulkan Piton de la Fournaise Krater 2Wasserfall - La Réunion

Man nehme afrikanische Tradition und tropisches Klima, einen Hauch französischer Lebensart, eine Messerspitze indischen Geschmacks und fertig ist die weltweit einmalige Mischung: La Réunion – eine Insel für Entdecker und Genießer. Wir wandern in scheinbar unberührter Natur: vom türkis-blauen Meer und den hellen Sandstränden, entlang felsiger Klippen und Küstenwälder, durch tropisch-grüne Urwälder hinauf in mondähnliche Vulkanlandschaft.

Genusswandern in den Tropen

 

Chile - Europäischer Flair in Südamerika

 Lago Leonesarchitektur, bäume, berg

Santiago de Chile wird gerne als "europäische Hauptstadt in Südamerika" bezeichnet. Tatsächlich spürt man in Chile mancherorts europäischen Flair, erfährt dann aber den Kontrast zu atemberaubenden Landschaften in der Atacama-Wüste und Patagonien. Wir erkunden die Schönheiten im schmalsten Land der Welt von Nord nach Süd: von der kargen Atacama-Wüste über die Weinbaugebiete im Zentrum des Landes bis in die wilde, einsame Bergwelt Patagoniens.

Auf nach Chile

 

Wanderurlaub in Europa - nachhaltig ohne Flug

Wandern in Osttirol (c) Carolin ThierschBerghütte

  • Tirol - Vom Großglockner zu den Drei Zinnen - Wanderreise in die Alpen von den Hohentauern in die Dolomiten > zur Reise
  • Slowakei - Erlebnisreiche Standort-Wanderreise mit Gipfeltouren im Nationalpark Hohe Tatra. > zur Reise

 

Noch mehr Inspirationen?

Wir haben noch viele Abenteuer zu bieten. Von der Alpenüberquerung bis ins ferne Grönland.

Alle Europa Reisen entdecken

 

Videoinspiration