Charakter
Schwierigkeit
Höhe 5.030
Hotel-Übernachtungen 14×
↑bis 1350 Hm, ↓bis 1350 Hm

Mexikos Hochland - Wandern, Kultur und Vulkane mit Ruth Zeller

Wanderreise auf abwechslungsreichen Pfaden in Zentralmexiko

Reisenummer: MXK12
  • Akklimatisationswanderungen: 1 x leicht (2 Std.), 2 x moderat (4 - 5 Std.)
  • 7-stündige Besteigung Nevado de Toluca (4.680 m) und La Malinche (4.460 m)
  • 9-stündige Besteigung des Iztaccihuatl (5.030 m), Nachbargipfel des Popcatepetl
  • Ausgewogene Kombination aus Kultur-, Berg- und Naturerlebnis in einer Reise
  • Tausende von Monarchfaltern im Schutzgebiet Valle Bravo bewundern
  • Kulturelle Höhepunkte: Monte Alban, Teotihuacán, Kolonialstadt Oaxaca
  • In komfortablen Hotels und einer Hacienda entspannen und genießen
„Aussichtsreiche Vulkane, märchenhafte Pinienwälder, das einzigartige Phänomen der Monarchfalter, pittoreske koloniale Städte, mystische Kulturstätten, kulinarische Besonderheiten – all das, was mich an Mexikos Hochland besonders fasziniert, hab ich in dieser Reise vereint.“ (Ruth Zeller) Die schöne Stadt Oaxaca begeistert mit ihrem kolonialem Flair. Im anthropologischen Museum und der mystischen Kulturstätte Teotihuacán tauchen wir in das Leben der Azteken ein, rätseln über die Geschichten ihrer unbekannten Vorfahren und bestaunen die Tempel der Zapoteken. Auf den Wanderungen durch Pinienwälder umflattern uns die orange-schwarzen Monarchfalter. Gut akklimatisiert sind wir dann fit für die drei schönsten Vulkane, die auch für ambitionierte Bergwanderer und Bergsteiger ohne Hochgebirgserfahrung zu besteigen sind. Und zwischen all der beeindruckenden Kultur, der vielseitigen Natur und den spannenden Vulkanbesteigungen genießen wir die mexikanische Küche und Lebensart.
Reisetage: 17
Teilnehmeranzahl: 8 – 12 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus
Von/Bis: 29.11.2019 – 15.12.2019
Preis in €: 3.495,00 €
Reiseleitung: Ruth Zeller
Verfügbarkeit: Buchbar