Charakter
Schwierigkeit Ⅱ–Ⅲ
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen 13×
↑bis 1000 Hm, ↓bis 1000 Hm

Mongolei – Zu Gast in der Weite

Trekkingreise in den Khan-Khentii-Nationalpark und mit Kamelen in die Wüste Gobi

Reisenummer: MNK01 / 2019
  • 1 x 6-tägiges Trekking, 1 x 3-tägiges Kamel-Trekking (4 - 7 Std. täglich)
  • Besteigung des Asraltkhairkhan (2.799 m), Gipfeltag ↑↓ 1.000 Hm, 9 - 10 Std.
  • Mit einer Kamelkarawane durch die eindrucksvolle Wüste Gobi ziehen
  • Im Khustai-Nationalpark Przewalski-Pferde in freier Wildbahn beobachten
  • In Karakorum, der Hauptstadt Dschingis Khans, das Kloster Erdene Zuu besuchen
  • Im Gajuurt-Naturreservat in traditionellen mongolischen Jurten übernachten
  • Mit Packpferden entlang des Zaan-Flusses zum Fuße des Asraltkhairkhan trekken
"Die absolute Stille hüllt mich ein, wie ein weicher Mantel. Kein Fluglärm, kein Auto, nicht mal ein Vogel ist zu hören. Alles ist weit weg, es gibt nur mich, die braunen Felsen, die endlose Weite, die Geier über mir und den harten Stein unter mir. Kein Gestern und kein Morgen, nicht mal den nächsten Moment. Nur Hier und Jetzt. Dankbar für den Luxus des Augenblicks." (Hauser-Reiseteilnehmer) Die Mongolei ist untrennbar mit dem Namen Dschingis Khan verbunden, dabei hat das Land weit mehr zu bieten als Mythen und Legenden um den bedeutenden Herrscher. Wir folgen den Spuren der Geschichte, ziehen mit Kamelen und Pferden durch die eindrucksvolle Steppe und lassen uns von der endlosen Weite in ihren Bann ziehen. Wir machen uns mit den Nomaden zu Fuß auf den Weg durch den Khan Khentii-Nationalpark, ziehen durch die dichten Wälder und breiten Täler bis wir die Berge erreichen. Der Anstieg auf den Asraltkhairkhan lohnt sich – wir werden nicht nur durch einen atemberaubenden Rundumblick belohnt sondern auch in die Geheimnisse der Obos eingeweiht. Im Khustai-Nationalpark erwartet uns ein anderes Gesicht des Landes. In der einmaligen Hügellandschaft sehen wir mit etwas Glück die seltenen Przewalski-Pferde. Der volle Kontrast dazu erwartet uns in den Sanddünen von Ar Burd Els – besonders bei Nacht wenn der Sternenhimmel unser Camp beleuchtet. Wir lernen das Leben der Nomaden hautnah kennen, bekommen Einblicke in den Schamanismus der Steppe und spüren, wie die Moderne ihren Einzug in Ulaanbaator hält. Und dabei fühlen wir uns stets als willkommene Gäste in der Weite.
Reisetage: 19
Teilnehmeranzahl: 8 – 14 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus

2019

Von/Bis: 20.07.2019 – 07.08.2019
Preis in €: 3.598,00 €
Reiseleitung: Munkhtsetseg Volodya
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
Von/Bis: 10.08.2019 – 28.08.2019
Preis in €: 3.598,00 €
Reiseleitung: Otgonbayar Erdenetsogt
Verfügbarkeit: Garantiert
Weitere Teilnehmer auf Anfrage
Von/Bis: 08.09.2019 – 26.09.2019
Preis in €: 3.548,00 €
Reiseleitung: Otgonbayar Erdenetsogt
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
Von/Bis: 18.07.2020 – 05.08.2020
Preis in €: 3.568,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 08.08.2020 – 26.08.2020
Preis in €: 3.568,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 06.09.2020 – 24.09.2020
Preis in €: 3.498,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar