Tadschikistan Reisen

Trekking in Tadschikistan

Was liegt näher, als in einem Land, das zu zwei Drittel aus Hochgebirge besteht, auf Trekkingtour zu gehen? Mitten in Zentralasien liegt Tadschikistan, in unmittelbarer Nachbarschaft zu China und Afghanistan. Schon Marco Polo berichtete fasziniert von der wilden Schönheit des Pamir. Die Route verläuft entlang des mächtigen Stromes Panj, der sich in einer gewal-tigen Schlucht zwischen die zerklüfteten Gebirgszüge des Westpamir zwängt. Zum Greifen nahe ist die atemberaubende Kulisse des Hindukusch mit seinen schneegekrönten Häuptern.

Ganz anders die Landschaft im Ostpamir: sanft ansteigend erstreckt sich die raue Hochebene, umgeben von gewaltigen Gebirgszügen des Tien Shan, des Kun Lun und des Hindukusch. Als eines der schönsten Gebirge gilt das Fan-Gebirge: Felsmassive und gewaltige Gletscher spiegeln sich in eiskalten, kristallklaren Seen, Wiesen sind übersät mit bunten Blumen, Adler ziehen lautlos ihre Kreise am stahlblauen Himmel. Kein modernes Geräusch stört die noch unverfälschte Natur. Voller Offenheit gewähren die Tadschiken, die jeden Fremden als Freund betrachten, Einblick in ihr dörfliches Leben und lassen Sie teilhaben an ihren Bräuchen.

Chusch Omaded – sei willkommen!