Atacama Wüste

Die extreme Trockenheit, unendliche Weiten, sternenklare Nächte und kleine, grüne Oasen, die fast schon so scheinen, als wären sie fehl am Platz. Die Atacama Wüste bietet unglaublich viele Extreme und Kontraste. Und das nicht nur landschaftlich, sondern auch klimatisch.


Schon vor etwa 15 Millionen Jahren ist die Atacama Wüste im Norden von Chile entstanden. Heute zählt sie mit Ihren durchschnittlich 0,5 Millilitern Niederschlag im Jahr zu den trockensten Gebieten der Welt. Trotzdem siedelten sich schon früh Völker in den fruchtbaren Oasen der Atacama an, die immernoch dort leben und die Gegend durch ihre uralte Kultur und herzliche Gastfreundlichkeit prägen.


Auch das Tierreich in der Atacama ist vielfältig. Reptilien aller Art und Säugetiere, wie z.B. der Wüstenfuchs, Chinchilllas oder Lamas, können wir hier begegnen. An farbenfrohen Lagunen sammeln sich die imposanten Flamingos.

Reisen in die Atacama Wüste

Mit Hauser Exkursionen reisen Sie in gefürten Kleingruppen durch Chile und die Atacama Wüste. Zu Fuß entdecken wir die endlosen Weiten in Südamerika und werden mit eins mit der Natur. Auf 5 Touren erkunden die Atacama in unterschiedlichen Regionen.

Reiseverlauf

Unsere Touren haben ganz unterschiedliche Highlights im Fokus. Fast immer mit dabei ist die Region um San Pedro de Atacama. Von dort aus erschließen wir uns die Höhepunkte Laguna Verde,  das Tal Valle de la Luna und den imposanten Vulkan Licancabur.

Klima in der Atacama

Gegen Abend müssen wir uns dick einpacken, es wird kalt, sehr kalt sogar. Bis zu -15°C fallen die Temperaturen in der Nacht mancherorts. Tagsüber sieht es schon ganz anders aus. Glühende Hitze im Sommer kombiniert mit sehr wenig Niederschlag. Ein Gegensatz zwischen Tag und Nacht, wie er kaum extremer sein kann.

Landschaft

Von unvorstellbar großen, trockenen Weiten und fruchtbaren, grünen Oasen, über schneeweiße, mit rosa Flamingos besetzte Salzseen, trockenen Hochebenen, traumhafen Sandstränden und vergletscherten Fjorden, bis hin zur 2500 Meter hohen Cordillera Darwin-Gebirgskette, die sich ideal zum Wandern und Trekken für Wüsten- und Bergfans anbietet. Die Vielfalt ist unbeschreiblich.