Charakter
Schwierigkeit
Höhe 5.137
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen
Neu!  
↑bis 1650 Hm, ↓bis 2400 Hm

Türkei - Skitour Ararat, 5.137 m

Auf den "sagenhaften" Berg mit Ski

Reisenummer: TRT03
  • Auf den "Heiligen Berg" mit Ski steigen
  • Die karge und raue Schönheit des Van-Sees bestaunen
  • Sich an zwei tollen Skibergen akklimatisieren
  • Sich für die Besteigung des hohen Gipfelzieles Zeit lassen
  • Türkische Gastfreundschaft jenseits der Politik geniessen
  • Einblicke in die Kultur Ostanatoliens gewinnen
  • Mit einer fantastischen Skitourenwoche im Gedächtnis heimwärts fliegen
Aufgrund der politischen Situation ist die Besteigung des Ararat erneut nicht möglich und der Berg gesperrt. Eine Buchung ist leider nicht mehr möglich. Mit seinen gleichmäßigen, nicht allzu steilen Flanken ist der Ararat ein idealer Skiberg und ein großes und „exotisches“ Ziel, das abgesehen von hervorragender Kondition kein überdurchschnittliches Können auf Ski erfordert. Trotzdem ist die Skibesteigung eines Fünftausenders allein schon wegen der Höhe ein anspruchsvolles Unternehmen. Die Reise beginnt mit zwei großen Touren auf perfekte Skiberge hoch über dem Van-See, die zugleich auch die Akklimatisation für den Ararat bringen: Mt. Artos (3537 m) und Mt. Süphan (4058 m). Bei der Besteigung des Ararat stehen für die rund 3.000 Höhenmeter zum Gipfel - davon etwa 2.500 Hm Skiaufstieg/-abfahrt - inklusive Zeitreserve vier Tage zur Verfügung. Je nach Schneelage und Einsatzmöglichkeit von Tragtieren werden vom Begleitteam und von kurdischen Trägern ein oder zwei Zeltcamps in 2950 bis maximal 3700 m Höhe errichtet. Der Gipfelanstieg mit 1400 bis 1700 Hm ist technisch leicht und fast durchgehend mit Ski zu bewältigen, wegen der Höhe aber anstrengend. Bei Schönwetter gibt’s vom Gipfel einen weiten Blick auf Anatolien, in den Iran und bis Armenien. Und dann (hoffentlich) … eine rauschende „türkische Firnabfahrt“!
Reisetage: 10
Teilnehmeranzahl: 6 – 9 Personen
Reisetermine und Preise