Türkei

Land auf zwei Kontinenten

Die Türkei – Grenze zwischen Europa und Asien

Hier verbinden sich Orient und Okzident, Tradition und Moderne, Berge und Meer zu einer einzigartigen Mischung. Die landschaftliche Vielfalt des Landes lässt für begeisterte Wanderer kaum einen Wunsch offen. Schattige Kiefernwälder machen das Wandern entlang der Mittelmeerküste zu einem angenehmen Erlebnis. Tief unten in der kleinen Sandbucht glitzert das Wasser in der Sonne – Zeit für eine Badepause?

Kappadokien

In Kappadokien ragen bizarre Felsgebilde in den Himmel, „Feenkamine“ werden sie genannt. Diese faszinierendeTuffsteinlandschaft aus mächtigen Felskegeln, Mützenbergen und Riesenpilzen lässt sich schwer beschreiben, man muss sie einfach gesehen haben! Der Gebirgsstock des Aladaglar streckt sich weit sichtbar aus der kargen zentralanatolischen Hochebene. Wild gezackte Bergspitzen, klare Seen, sanfte Hochalmen und Schluchten sind wie geschaffen für Trekkingtouren.

Dreizehn Zivilisationen hinterließen ihre Spuren in der Türkei: Ruinen antiker römischer Theater und in Fels gemeißelte Gräberfassaden aus lykischer Zeit erinnern an die wechselvolle Geschichte. In Kappadokien finden Sie in alten Höhlenkirchen verblasste Fresken aus der Zeit der ersten Christen. Prächtige Moscheen und Paläste lassen heute noch den Glanz der Osmanenherrschaft erahnen.

Hosgeldiniz – herzlich willkommen in der Türkei!