Charakter
Schwierigkeit Ⅲ–Ⅳ
Höhe 5.240
Hotel-Übernachtungen
Zelt-Übernachtungen 14×
↑bis 1540 Hm, ↓bis 2190 Hm

Nepal – Makalu Zelt-Trek

Trekkingreise im Osten Nepals zum Makalu-Basislager

Reisenummer: NPK94 / 2019
  • 14-tägiges Zelt-Trekking (4 - 7 Std. täglich)
  • Rund um das historische Basislager des Makalu die beeindruckende Bergwelt genießen
  • Durch das üppig-grüne Arun-Tal und dichte Rhododendronwälder wandern
  • Die Bergriesen Mt. Everest und Lhotse aus ungewohntem Blickwinkel bestaunen
  • Den 4.220 m hohen Pass Shipton La überqueren um das wilde Barun-Tal zu erreichen
  • Auf den Almen Dobate und Yangle Kharka den Hirten beim Hüten der Yaks zusehen
  • In Kathmandu die besondere Stimmung rund um den Stupa von Bodnath aufsaugen
Üppig-grüner Regenwald umgibt die Siedlungen. In der Ferne kreischen kleine Affen, die sich von Baum zu Baum hangeln. Die Luft ist feucht und warm. Szenenwechsel: Mächtige Gletscher bahnen sich ihren Weg zwischen den Eisgipfeln der Bergkette. Die wuchtige Makalu-Südwand blickt stumm auf das Geschehen. Mehr Kontrast geht nicht – der Makalu-Trek zeigt viele Gesichter. Einsame Wege führen uns im Osten Nepals in den Makalu-Barun-Nationalpark, in dem wir durch unterschiedliche ökologische Zonen wandern. Wir entdecken das subtropische Arun-Tal, das von warmem, terrassierten Ackerland geprägt ist. Wir beobachten Bauern auf ihren Reisfeldern und beim Ernten von großen Bananenstauden. Vom Kongma-Pass genießen wir den Rundumblick, bevor wir über die Pässe Shipton und Keke das obere Barun-Tal erreichen. Wir sind in der subalpinen Zone, hier prägen steile Granitklippen und spektakuläre Wasserfälle die Landschaft – so abgelegen, dass sogar Schneeleoparden meist unbemerkt durch die Berge streifen. Durch dichten Rhododendron- und Nebelwald wandern wir schließlich in alpines Gelände, wo uns Wiesen voller Kräuter, Gräser und Wacholder erwarten und wo die Sherpa ihre Yaks weiden lassen. Nun ist es nicht mehr weit bis ins Basislager auf 4.870 m. Vor uns erheben sich die markanten Fels- und Eiswände des Makalu, des fünfthöchsten Berg der Erde und die leuchtend weißen Gipfel über uns scheinen zum Greifen nahe. Und wenn unser Blick über die Gletscher von Mount Everest und Lhotse schweift, wird der Kontrast zum Grün des durchwanderten Flusstals noch eindrucksvoller. Trekking zum Makalu Basislager - die Gegensätze ziehen uns an!
Reisetage: 20
Teilnehmeranzahl: 6 – 12 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus

2019

Von/Bis: 27.09.2019 – 16.10.2019
Preis in €: 2.958,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
Von/Bis: 19.10.2019 – 07.11.2019
Preis in €: 2.958,00 €
Reiseleitung: Rakesh Pant
Verfügbarkeit: Garantiert

Für Sie in Planung:

Von/Bis: 27.03.2020 – 15.04.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung