Charakter
Schwierigkeit Ⅱ–Ⅲ
Hotel-Übernachtungen
↑bis 1100 Hm, ↓bis 1150 Hm

La Gomera - Dem Paradies zum Greifen nahe

Standort-Wanderreise durch die üppige Vegetation der kleinen Kanareninsel

Reisenummer: ESK02 / 2019
  • Wanderungen: 5 x moderat (4 - 6 Std.)
  • Besteigung des Garajonay (1.487 m), Gipfeltag ↑ 450 Hm, ↓ 400 Hm, 5 - 6 Std.
  • Durch die spektakuläre Schlucht von Guarimiar zum weißen Dorf Imada wandern
  • Auf den sagenumwobenen Tafelberg Fortaleza steigen
  • Vorbei an Terrassenfeldern und Palmenhainen ins Valle Gran Rey absteigen
  • Den märchenhaften Lorbeerwald Bosque del Cedro zu Fuß erkunden
  • Im historischen Stadtzentrum der Inselhauptstadt in Strandnähe übernachten
Schluchten, die ins Meer hinabstürzen, enge Täler, die mit Palmen bestückt fast schon tropisch wirken und überall beherrscht sattes Grün die Kulisse: Die Natur mit ihrem vulkanischen Ursprung hat eine beeindruckende Insel der Kontraste geschaffen. Wolfsmilchgewächse, Drachenbäume und Palmenhaine im Süden, dschungelartiger Wald im Norden – auf La Gomera wachsen Pflanzenarten, die im Rest der Welt schon fast verschwunden sind. Wir erkunden den immergrünen Garajonay-Nationalpark, der mit seinen bis zu zwei Meter hohen Farnen, den mit Moos bewachsenen knorrigen Bäumen und den leise murmelnden Bächen wie ein Urwald aus dem Märchenbuch aussieht. Auf dem Weg zur Bergspitze des Garajonay treiben Gnome und Elfen ihren Schabernack - zumindest scheint es so, wenn die knorrigen Äste und Wurzeln beim Wandern nach unseren Füßen greifen und die plätschernden Wasserfälle zu uns flüstern. Am höchsten Punkt der Insel angekommen, werden wir mit einer traumhaften Aussicht belohnt – bei klarer Sicht bis zum Vulkan Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa! Wir wandern auch durch das Tal von Monforte, folgen dem Königsweg auf die Steilwand von Agulo und nehmen uns Zeit für die Einkehr im Dorf. In den alten Kolonialbauten warten urige Kneipen mit kanarischen Spezialitäten und echte Gomerer in Plauderlaune auf uns. Die bunten Häuser von San Sebastián laden uns zum Schlendern durch die Gassen ein. Was es auf der kleinen Insel zu entdecken gibt ist riesig!
Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 8 – 14 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus

2019

Von/Bis: 29.09.2019 – 06.10.2019
Preis in €: 1.645,00 €
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 13.10.2019 – 20.10.2019
Preis in €: 1.675,00 €
Reiseleitung: Mona Pietsch
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 03.11.2019 – 10.11.2019
Preis in €: 1.675,00 €
Reiseleitung: Rafael Ruch
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 29.12.2019 – 05.01.2020
Preis in €: 2.065,00 €
Reiseleitung: Rafael Ruch
Verfügbarkeit: Buchbar

Für Sie in Planung:

Von/Bis: 08.03.2020 – 15.03.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 19.04.2020 – 26.04.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 10.05.2020 – 17.05.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 27.09.2020 – 04.10.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 11.10.2020 – 18.10.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 18.10.2020 – 25.10.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 01.11.2020 – 08.11.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 27.12.2020 – 03.01.2020
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 07.03.2021 – 14.03.2021
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung
Von/Bis: 18.04.2021 – 25.04.2021
Reiseleitung: Lokale Hauser-Reiseleitung