Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Hotel-Übernachtungen
↑bis 475 Hm, ↓bis 475 Hm

Menorca - Traumbuchten und Küstenpfade

Standort-Wanderreise auf den schönsten Etappen des Fernwanderweges Camí de Cavalls

  • Wanderungen: 4 x leicht (2 - 4 Std.), 2 x moderat (5 - 6 Std.)
  • Im Naturpark S’Albufera des Grau die bunten Vogelschwärme beobachten
  • In den Gassen von Ciutadella das spanisch-arabische Flair hautnah erleben
  • Am Strand der Cala Pregonda die bizarren Felsformationen bewundern
  • In der Ausgrabungsstätte Talatí de Dalt die Spuren der Ureinwohner entdecken
  • Vom Kap de Favaritx über das endlose weite Mittelmeer schauen
  • In der Algendar-Schlucht durch die subtropische Vegetation wandern
Die Räder der Windmühlen drehen sich gleichmäßig im Wind. Die grünen Hügel sind menschenleer, die weidenden Pferde kauen friedlich das saftige Gras und lassen sich von den kreisenden Vögeln nicht aus der Ruhe bringen. Auf Menorca ist die Natur noch intakt, die Welt noch in Ordnung. Es gibt keine Bettenburgen, keine Autobahnen und keine Großstädte, dafür senfgelbe Sandbuchten, rostrote Felsklippen und weiß leuchtende Dörfer. Wo früher Piratenschiffe mit geblähten Segeln kreuzten, liegen heute kleine Boote vor Anker, die wie gut gelaunte Tupfen übermütig auf den Wellen schaukeln. Von unserem komfortablen Strandhotel erkunden wir zu Fuß die vielseitigen Gesichter der Insel. Dazu gehören die Hafenstädte Maó und Ciutadella, der schwarz-weiß gestreifte Leuchtturm am Cap de Favaritx und das gewaltige Fort Marlborough aus der britischen Kolonialzeit. Wir wandern auf den schönsten Etappen des Fernwanderweges Camí de Cavalls entlang der Küste von Bucht zu Bucht und blicken von den gewaltigen Klippen hinab auf das Mittelmeer. Unsere Wanderungen führen uns aber auch durch dichte Wälder im Süden, durch die gewaltige Algendar-Schlucht im Herzen Menorcas und in den Naturpark S’Albufera des Grau im Osten. Hier tummelt sich das Leben, denn das Biosphärenreservat ist ein Paradies für zahlreiche Vogelarten - manche nur auf der Durchreise, andere wohnen dauerhaft hier. Mehr als die Hälfte Menorcas steht unter Naturschutz, und das ist auch gut so. Die kleine Schwester Mallorcas ist noch ein Geheimtipp - gleich um die Ecke!
<

Diese Reise ist eine Kooperationsreise mit Gebeco.

Reisetage: 8
Teilnehmeranzahl: 8 – 14 Personen
Reisetermine und Preise
Von/Bis
Preis in €
Reiseleitung
Reisestatus

2019

Von/Bis: 06.10.2019 – 13.10.2019
Preis in €: 1.255 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Garantiert
Weitere Teilnehmer auf Anfrage
Von/Bis: 13.10.2019 – 20.10.2019
Preis in €: 1.285 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Ausgebucht / Abgeschlossen
Von/Bis: 20.10.2019 – 27.10.2019
Preis in €: 1.285 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Garantiert
Weitere Teilnehmer auf Anfrage

2020

Wichtiger Hinweis: Reiseprogramm 2020 ggf. abweichend. Zum Reiseprogramm 2020 wechseln

Von/Bis: 03.05.2020 – 10.05.2020
Preis in €: 1.295 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 17.05.2020 – 24.05.2020
Preis in €: 1.295 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 04.10.2020 – 11.10.2020
Preis in €: 1.345 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 11.10.2020 – 18.10.2020
Preis in €: 1.395 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Buchbar
Von/Bis: 18.10.2020 – 25.10.2020
Preis in €: 1.345 €
Reiseleitung: Alvin Delanghe
Verfügbarkeit: Buchbar