Seychellen Rundreise

Charakter
Schwierigkeit Ⅰ–Ⅱ
Hotel-Übernachtungen 13×
↑bis 280 Hm, ↓bis 440 Hm

Seychellen - Naturwunder zwischen Traumstränden und Granitfelsen

Wanderreise durch die Inselwelt von Mahé, Praslin, Silhouette und La Digue mit Zeit zum Baden und Schnorcheln

  • Wanderungen: 8 x leicht (2 - 3 Std.), 1 x moderat (4 - 5 Std.)
  • Den weltberühmten Strand Source d'Argent auf La Digue mit Kajaks erkunden
  • Auf Praslin das UNESCO-Weltnaturerbe Vallée de Mai erwandern
  • In türkisfarbenen Lagunen und Buchten mit tropischen Fischen schnorcheln
  • Riesenschildkröten auf der Insel Curieuse in die Augen schauen
  • Auf Cerf Island inmitten eines Marine-Nationalparks übernachten
  • Das Geheimnis der sagenumwobenen Meereskokosnuss lüften
Entlang tropisch-grüner Pfade wandern wir durch das Inselinnere und erreichen die Küste. Die leichten Wellen des türkisfarbenen Indischen Ozeans treffen leise auf schneeweißen Sandstrand. Formschöne Granitfelsen liegen im Schatten der zum Meer hin gebogenen Palmen. Wir gehen barfuß durch den weichen Sand, eine leichte Brise mildert die Wärme. In unserem Tagesrucksack tragen wir unsere Schnorchelausrüstung sowie eine Portion schmackhafter Samosas und süßer Bananen zum Picknick. Auf den Hauptinseln Mahé, Praslin und La Digue wandern wir über wunderschöne Wege durch herrlich-üppige Regenwälder. Die Seychellen sind Vorreiter im Naturschutz und besitzen alleine 20 Naturparks und Schutzgebiete. Hier können wir unbeschwert den tropischen Regenwald erwandern und die spannende, einmalige Tier- und Pflanzenwelt bestaunen. Mit etwas Glück erspähen wir eine hier heimische Vogelart, sehen die uralten Riesenschildkröten gemächlich voran schreiten oder finden eine Meereskokusnuss der endemischen Seychellenpalme. Bei Ausflügen mit dem Boot erkunden wir die kleinen Naturschutzinseln Silhouette, Curieuse und St. Pierre. Immer wieder baden wir an tropischen Traumstränden oder beobachten beim Schnorcheln die Unterwasserwelt. Nach einem erlebnisreichen Tag kosten wir die lokalen kulinarischen Köstlichkeiten: fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte. Das angenehme Klima, ein lässiger Lebensstil und ein tropisch langsameres Tempo sind ideale Voraussetzungen für unseren genussvollen Wanderurlaub.
Reisetage: 15
Teilnehmeranzahl: 8 – 12 Personen

Tag 1: Flug nach Mahé

Abflug am späten Abend von Frankfurt.

Tag 2: Insel Mahé

Nach einem Zwischenstopp in Dubai landen wir gegen Mittag in Mahé. Transfer zu unserem Hotel, 250 m vom berühmten Strand Beau Vallon entfernt. Das Abendessen nehmen wir in einem schönen Restaurant ein.

Tag 3: Wanderung von Danzil zur Anse Major und Baie Ternay Marine National Park

Wir fahren nach Bel Ombre und wandern entlang der Küste zur Bucht Anse Major. Eine aussichtsreiche Wanderung liegt vor uns. Äußerst fotogen sind die vielen Granitfelsen, weißen Sandstrände und grünen Palmen, im Hintergrund die Inseln Silhouette und North Island. Nach einer kurzen Bootsfahrt erreichen wir den Baie-Ternay-Marine-Nationalpark. Schnorchler werden hier auf ihre Kosten kommen. In der Bucht Anse Major genießen wir unser mitgebrachtes Lunchpaket und haben Gelegenheit zum Baden. Rückfahrt mit dem Boot zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, vielleicht möchten Sie einen Strandspaziergang machen oder im Indischen Ozean schwimmen?

Tag 4: Wanderung im Morne-Seychellois-Nationalpark

Nach einem kurzen Transfer beginnen wir unsere Wanderung im westlichen Teil des Morne-Seychellois-Nationalparks auf dem Mare Aux Cochons Trail. Der Park wurde 1979 eingerichtet und ist mit über 3.000 ha das größte Naturschutzgebiet der Seychellen. Diese Wanderung ist eine der schönsten, aber auch die anspruchsvollste während unserer Reise. Wir wandern zunächst durch Buschland und Urwald und erreichen einen Aussichtspunkt mit Blick auf die Insel Silhouette und North Island sowie auf den Strand von Beau Vallon. Es folgt ein leichter Aufstieg auf ein Hochplateau, das von drei Bergmassiven umgeben ist. – Mont le Niol, Mont Blanc und Mont D'Or. Hier legen wir eine Rast ein. Weiter geht es entlang eines Hochlandsumpfes, Mare aux Cochons, mit riesigen Rotholz- und Zimtbäumen steil bergab. Nach insgesamt fünf Stunden erreichen wir Port Glaud, wo wir mit traumhaftem Ausblick auf die Bucht Anse l'Islette zu Mittag essen. Danach fahren wir auf der Sans Souci Road (mit Zwischenstopps) zu unserem Hotel zurück.

Tag 5: Insel Silhouette – Wanderung von La Passe zur Mondon Bucht

Nach einer ca. einstündigen Bootsfahrt erreichen wir die Ostküste von Silhouette. Die Insel ist ein streng geschütztes Naturreservat und erhebt sich ca. 750 m über dem Meeresspiegel. Im kleinen Dorf La Passe beginnen wir mit einer Dorfbesichtigung (inkl. Museum). Dann wandern wir zum Point Ramasse Tout und dann weiter bis Anse Lascars. Auf gleichem Weg geht es zurück nach La Passe, dann weiter zur Mondon-Bucht. Silhouette verfügt über keine Straßen und ist auch sonst kaum erschlossen, es gibt nur ein Hotel auf der Insel. Die Landschaft ist weitgehend naturbelassen. Für Biologen ist Silhouette wegen seiner Artenvielfalt eines der wichtigsten Gebiete im Indischen Ozean. Mit dem Boot fahren wir nach Bel Ombre zurück. Unser Abendessen genießen wir zurück im Hotel. Das Mittagessen wird in Form eines Lunchpaketes gereicht.

Tag 6: Die Hauptstadt Victoria und Fahrt nach Praslin

Nach einem geruhsamen Frühstück besuchen wir die Hauptstadt Victoria. Wir machen einen Stadtrundgang, schlendern über den lebendigen Markt, beobachten dabei das bunte Treiben der Einheimischen und genießen unser Mittagessen in der Stadt. Im Anschluss fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitskatamaran in ca. einer Stunde zur Insel Praslin. Ankunft und Transfer zum Hotel.

Tag 7: Praslin – Ausflug Cousin Island und Wanderung Vallée de Mai

Dieser Tag ist voll und ganz der Flora und Fauna der Seychellen gewidmet. Am Vormittag fahren wir mit dem Boot auf die Praslin vorgelagerte Insel Cousin Island. Die Insel steht bereits seit 1968 unter Naturschutz und ist eine der besten geschützen Inseln der Seychellen mit den meisten endemischen Pflanzen und Tieren. Die Insel mit nur 300 m Durchmesser ist die Heimat von 300.000 Vögeln, darunter der seltene Seychellen-Rohrsänger, der Buschsänger, einige Aldabra-Riesenschildkröten und zahlreiche Geckos. Wir erfahren von der Tier- und Pflanzenwelt der Insel. Das Vallée de Mai, die Heimat der Meereskokosnuss, wurde als Nationalpark von der UNESCO als besonders schützenswert eingestuft. Fast 5.000 Exemplare der sagenumwobenen Coco de Mer wachsen hier neben fünf weiteren Palmenarten. Zudem ist dieser Wald eines der letzten Rückzugsgebiete für den sehr seltenen Schwarzen Papagei und den Bulbul. Im Gehölz und an den Palmstämmen beobachten wir den grünen Taggecko, den Bronzegecko und den Seychellen-Skink. Vielleicht können wir auch den Tenrec sehen, eine Art Igel. Im Park wurde ein schöner Wanderweg angelegt, der uns zu allen sehenswerten Plätzen führt. Der Rest des Nachmittages steht zur freien Verfügung.

Tag 8: Bootsausflug auf die Inseln Curieuse und St. Pierre

Die Insel Curieuse ist etwa 3 km² groß und steht unter Naturschutz. Sie ist Lebensraum von Riesenschildkröten sowie neben Praslin die einzige weitere Heimat der Coco de Mer. Wir besuchen eine Aufzuchtstation der Aldabra-Riesenschildkröten und unternehmen eine ca. 1 1/2-stündige Wanderung durch Mangroven zu einer alten Leprastation mit einem sehr schönen Kolonialhaus, das direkt an der Anse St. Jose gelegen ist. Hier können wir auch schwimmen. Nach dem Mittagessen, heute in Form eines Barbeques, steuern wir St. Pierre an. Diese winzige Insel ist der Inbegriff einer Trauminsel – türkisgrüne Meereswellen umspülen von Palmen umgebene Granitkugeln. Schnorcheln ist hier, wegen des Fischreichtums, ein Muss!

Tag 9: Wanderung an der Westküste nach Anse Lazio

Von der Westküste Praslins, an der Bucht Granse Anse beginnt eine schöne Wanderung zur Bucht Anse Lazio. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten die Insel zu überqueren. Es geht immer bergauf durch wilde Vegetation. Von der dem Plateau Plain Hollandaise haben wir wunderschöne Aussichten über die Insel. Nach dem Abstieg erreichen wir Anse Takamaka und gehen oder fahren die letzen Kilometer bis zur Anse Lazio, den schönsten Strand auf der Insel Praslin. Hier verbringen wir einige Zeit zum Baden und Schnorcheln bevor wir mit dem Bus zum Hotel zurückfahren. Das Mittagessen wird in Form von Lunchpaketen gereicht. Am Nachmittag nehmen wir das Schiff nach La Digue, die Überfahrt dauert 20 - 30 Minuten.

Tag 10: Insel La Digue

Auf dieser 5 km² großen Insel scheint die Zeit still zu stehen. Wir laden das Gepäck in einen Bus und fahren zu unserer Unterkunft. Mit dem Fahrrad erkunden wir gemütlich die ganze Insel: wir fahren an die Südostküste der Insel und radeln anschließend zur „Großen Bucht". Von hier aus machen wir eine Strandwanderung über die Petit Anse zur Anse Cocos und wieder zurück zur Grande Anse. Dort essen wir in einem Restaurant zu Mittag. Danach schwingen wir uns wieder auf die Fahrräder und durchqueren die Insel bis zur Nordspitze, wo es an der Anse Patates eine sehr schöne Bademöglichkeit gibt. Fahrzeit mit dem Fahrrad ca. 2 Stunden. Auf der Rückfahrt zum Hotel besuchen wir den L'Union Estate Park eventuell verbunden mit einer Einkehr in eines der netten Strandcafes. Abendessen in unserem Hotel.

Tag 11: Kajaktour am weltberühmten Strand Source d’Argent

Nun wird es Zeit, den weltberühmten Strand Source d'Argent zu entdecken. Wir sind mit Kajaks unterwegs. Der weißsandige Palmenstrand und die riesigen Granitkugeln sind ein beliebtes Fotomotiv für verschiedene Werbeaufnahmen. Bei uns ist der Strand aus einer Süßigkeiten- und einer Rumwerbung aus dem Fernsehen bekannt. Wir paddeln gemütlich entlang der ruhigen, türkisfarbenen Lagune bis zur Anse Pierrot, schwimmen und gehen an der Source d`Argent an Land. Von dort aus geht es zu Fuß zum L' Union Estate Park, wo wir uns die gut erhaltenen Bauten aus der Kolonialzeit sowie eine Vanillenplantage ansehen. Es ist auch interessant, bei der Kopra-Gewinnung zuzuschauen oder den alten Piratenfriedhof zu besuchen. Dank der Lage inmitten einer wunderschönen tropischen Landschaft wurde L' Union Estate zum Nationalerbe erklärt. Danach gehen wir wieder zu den Kajaks und paddeln zu unserem Ausgangspunkt zurück. Wenn am Nachmittag noch Zeit bleibt, bietet sich ein kleiner Spaziergang im Veuve-Reserve Nationalpark an – vielleicht sehen wir den Schwarzen Paradiesfliegenfänger im schattigen Regenwald. Das Abendessen findet heute in einem lokalen Restaurant statt.

Tag 12: Schnorchelausflug nach Coco Island

Heute bekommen wir noch einmal Fahrräder zur Verfügung gestellt und fahren mit diesen zunächst zur Bootsanlegestelle von La Digue (10 Min). Mit dem Boot besuchen wir in eines der bekanntesten Schnorchelreviere der Seychellen: Coco Island. Die Insel ist von einem Korallenriff umgeben und steht unter Naturschutz. Wir werden an drei Stellen in der Nähe von Coco Island direkt vom Boot aus schnorcheln. Viele tropische Fische gibt es zu bewundern, nicht selten auch Wasserschildkröten. Zum Mittagessen kehren wir nach La Digue zurück. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, d.h. man kann selbständig mit den Fahrrädern nochmals die gesamte Insel erkunden.

Tag 13: Rückfahrt nach Mahé und Überfahrt nach Cerf Island

Per Schiff und Expressboot geht es über Praslin zurück nach Mahé. Dort Transfer zum Hafen von Eden Island und kurze Überfahrt nach Cerf Island – die Insel liegt 1,5 km vom Festland entfernt inmitten des Sainte Anne Marine National Parks. Eine kleine Trauminsel mit nur zwei Hotels und ohne Strassen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag 14: Genießen Sie die Ruhe auf Cerf Island

Der Tag steht zur freien Verfügung. Es besteht ein Shuttleservice zum Festland, um eventuell Victoria zu besuchen oder den Marine-Nationalpark per Boot und mit dem Schnorchel zu erkunden. Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abschiedsessen.

Tag 15: Flug über Dubai nach Europa

Zeitiger Transfer zum Flughafen und Flug nach Dubai. Ankunft mittags und Weiterflug nach Europa. Ankunft am frühen Abend.

Charakter

Profil: Auf dieser Rundreise erkunden wir während der meist einfachen Wanderungen die Naturschönheiten, die Sehenswürdigkeiten und die Kultur der Seychellen. Anforderung: Die Tagesetappen sind meist nicht anstrengend und setzen keine besonderen Kenntnisse voraus. Nach Regenfällen können die Wege allerdings rutschig werden, so dass Trittsicherheit benötigt wird. Da eine moderate Wanderung von 4-5 Stunden Länge geplant ist, sollten Sie in der Lage sein, bis zu 5 Stunden am Tag zu wandern. Erhöhte Anforderungen an Ihren Organismus stellen die Temperaturen (ca. 28 Grad) in Kombination mit einer hohen Luftfeuchtigkeit dar, so dass das Klima oft schwül ist. Lassen Sie deshalb bitte vor Reisebeginn Herz und Kreislauf von Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin prüfen. Während der Wanderungen tragen Sie nur das Notwendigste (z. B. Wasserflasche, Regenschutz, Fotoapparat usw.) in Ihrem Tagesrucksack. Falls in Ihrem Tagesprogramm Schnorcheln vorgesehen ist, tragen Sie auch Ihre Schnorchelausrüstung mit sich. Bitte beachten Sie, dass es bei der Kajak-Tour je nach Saison (z.B. im August) zu stärkerem Wellengang kommen kann, so dass die Durchführung für ungeübte Kajakfahrer nicht gewährleistet werden kann. Ihre Reiseleitung wird Ihnen hierzu Ratschläge geben. Unterbringung: Bei der Auswahl der Unterkünfte haben wir auf ein gepflegtes Ambiente Wert gelegt. Sie sind in guten Mittelklassehotels untergebracht. Diese liegen in der Nähe der schönsten Strände und sind zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Verpflegung: Während dieser Reise ist bis auf die letzten beiden Tage in Cerf Island Vollpension im Reisepreis eingeschlossen, auf Cerf Island Halbpension. Unser Frühstück und Abendessen nehmen wir meist im Hotel ein oder besuchen am Abend ein lokales Restaurant. Je nach Tagesprogramm kann das Mittagessen auch in Form eines Picknicks oder "Take aways", an einem lokalen Imbiss oder in einem Café eingenommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Verpflegung für Vegetarier auf dieser Reise etwas eintönig ist und meist lediglich Beilagen zur gegessen werden können. Sollten Sie Fisch, aber kein anderes Fleisch essen, so ist dies kein Problem, da die Küche auf den Seychellen stark vom Meer geprägt ist.

Ausrüstung

  • Reisepass mit Kopie
  • Impfpass
  • Flugübersicht mit Buchungsnummer
  • Bahnticket
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Sandalen oder Crocs (Überlandfahrten, Unterkunft, Duschen etc.)
  • Trekkingschuhe Kategorie A/B
  • Trekkingsocken + Ersatz
  • kurze Hose knielang oder Bermudas
  • lange Hose
  • bequeme Freizeithose
  • T-Shirts
  • Kurzarmhemden oder -blusen
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • Unterwäsche + Ersatz
  • Schlafbekleidung
  • Badebekleidung
  • Schnorchelausrüstung
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • Sonnenbrille
  • Tages- und Wanderrucksack ca. 15 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • flexibles Gepäckstück inkl. kleinem Schloss
  • Sonnencreme
  • Lippenbalsam
  • Kulturbeutel
  • Reisewecker
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Schreibzeug
  • wasserdichter Packsack für Dokumente
  • wasserfester Packsack (zur Übersicht im Reisegepäck)
  • Plastik- oder Nylonbeutel für Schmutzwäsche
  • Trinkflasche oder Trinksystem mindestens 1 Liter
  • Fernglas
  • Ersatzbrille in stoßfestem Etui für Brillenträger
  • kleine Reiseapotheke
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)

Inklusivleistungen

  • Hauser-Reiseleitung ab/bis Deutschland
  • Flug mit Emirates ab/bis Frankfurt via Dubai nach Mahé
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung 13 x in Mittelklassehotels
  • 13 x Frühstück, 10x Mittagessen, 13 x Abendessen
  • Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Reisekrankenschutz inkl. Such-, Rettungs- und Bergungskosten und Krankenrücktransport sowie 24 Std. Notrufservice

Wunschleistungen

  • Andere deutsche Abflughäfen vorbehaltlich Verfügbarkeit: 50,00 €; Wien, Zürich Aufpreis auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag 560,00 € (22.02.2020, 04.04.2020, 30.05.2020, 16.08.2020, 17.10.2020, 07.11.2020)
  • Einzelzimmerzuschlag 580,00 € (27.02.2021, 27.03.2021)

Nicht enthaltene Leistungen

    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 22.02.2020 – 07.03.2020
    Preis in €: 5.488 €
    Reiseleitung: Uwe Weimer
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 04.04.2020 – 18.04.2020
    Preis in €: 5.798 €
    Reiseleitung: Uwe Weimer
    Verfügbarkeit: Garantiert
    Von/Bis: 30.05.2020 – 13.06.2020
    Preis in €: 5.298 €
    Reiseleitung: Monika Neiheisser
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 16.08.2020 – 30.08.2020
    Preis in €: 5.378 €
    Reiseleitung: Christine Sindele
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 17.10.2020 – 31.10.2020
    Preis in €: 5.498 €
    Reiseleitung: Patrick Schöngruber
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 07.11.2020 – 21.11.2020
    Preis in €: 5.498 €
    Reiseleitung: Thomas Hartmann
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 27.02.2021 – 13.03.2021
    Preis in €: 5.498 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 27.03.2021 – 10.04.2021
    Preis in €: 5.898 €
    Reiseleitung: Hauser-Reiseleitung
    Verfügbarkeit: Buchbar

     

     

    Seychellen Rundreise mit Hauser Exkursionen

    Auf unserer Seychellen Rundreise haben wir nicht zur Zeit zum Baden und Schnorcheln, sondern erkunden die Inseln auf zu Fuß auf leichten Wanderungen durch die Naturwunder im Indischen Ozean. Mit Kayaks gleiten wir vor dem berühmten Strand Source d'Argent auf La Digue entlang und nehmen ein Bad in türkisblauen Lagunen. Die Rundreise vereint tropische Natur, Tierbegegnungen und die kulturellen Höhepunkte der Seychellen in 15 Tagen.