Charakter
Schwierigkeit
Höhe 3.772
Hotel-Übernachtungen
↑bis 930 Hm, ↓bis 1412 Hm

Wildspitze, 3.768 m, in den Ötztaler Alpen

Hochtourenwochenende

  • Zweithöchster Gipfel Österreichs
  • Nächtigung auf der Breslauer Hütte oberhalb von Vent
  • Traumtour für jeden Alpinisten
An diesem Wochenende geht es auf den höchsten Berg von Nordtirol und den Ötztaler Alpen. Umringt von vielen anderen 3000 Meter hohen Bergen, steigen wir nach einem gemütlichen Hüttenabend über steile Flanken, durch eine Scharte auf einen nicht allzu steilen Gletscher und zum Schluss über einen kurzen Felsgrat auf diesen traumhaften Aussichtsgipfel. Der Abstieg auf der gleichen Route fällt mit einem Gipfel-Glücksgefühl relativ leicht. Nach einem sicher erlebnisreichen Wochenende in den Ötztaler Alpen fahren wir wieder hinaus durch das lange Ötztal nach Norden.
Reisetage: 2
Teilnehmeranzahl: 5 – 6 Personen

Diese Reise wird veranstaltet vom Reiseveranstalter "Bergspechte Outdoor-Reisen und Alpinschule Edi Koblmüller GmbH", Linz/Österreich (Hauser Alpin), einer Tochtergesellschaft von Hauser Exkursionen international GmbH, München.

Für alle Anfragen, Buchungswünsche etc. bitte eine Nachricht direkt an office@bergspechte.at

Tag 1: Hüttenzustieg

Treffpunkt mit Ihrem GoAlpine Bergführer ist um 13:00 Uhr beim Hotel Venter Bergwelt - Restaurant Venter Einkehr, direkt neben der Venter Seilbahn. Hier kann auch evtl. der Rucksack für den Transport zur Breslauer Hütte abgegeben werden (€ 5,00 pro Rucksack). Von hier aus fahren wir mit dem Sessellift ein Stück höher. An der Bergstation Stablein (2.356 m) angekommen, steigen wir über weite Almhänge zur wunderschön gelegenen Breslauer Hütte (2.844 m) auf. Von hier aus sehen wir zahlreiche Gipfel in den letzten Sonnenstrahlen glitzern. Die Aussicht von hier oben ist einfach unvergesslich schön.

Tag 2: Gipfelanstieg Wildspitze

Hinter der Hütte steigen wir über lockeres Blockwerk und Moränengeröll zum Auslauf des flachen Mitterkarferner. Über die mittelsteile Flanke gehen wir weiter ins Mitterkarjoch, dem Zugang zum jenseitigen Hochbecken des Taschachferner. Der Weiterweg führt nun durch ein mit Spalten durchzogenes Gletscherbecken, bis wir zum Schluss über den schmalen Westgrat zum Gipfelkreuz hinauf steigen. Bei gutem Wetter und einer ausgiebigen Rast, können wir die schönsten Gipfel der Ötztaler Alpen um uns herum erblicken. Der Abstieg zurück zur Hütte erfordert nochmals Kraft und Konzentration und nach einer Einkehr in der Breslauer Hütte gehen wir schließlich zurück hinunter ins Tal (evtl. nutzen wir den Sessellift für ca. € 8,00).

Charakter

Profil: Unsere Programmreihe von fünf schönen und namhaften Hochtouren in den Ostalpen richtet sich an Bergsteiger, die gerne einmal am Seil eines GoAlpine Bergführers in luftige Höhen steigen möchten. Nach einem gemütlichen Hüttenaufstieg steht jeweils Sonntags der Gipfel auf dem Plan. Anforderung: Es ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich, um die angegebenen Gehzeiten zu bewältigen. Eine gute Kondition und geübte Trittsicherheit auch in weglosem Gelände mit Geröll und Blockwerk erleichtern das Steigen und bewältigen der nicht allzu schwierigen technischen Anforderungen. Der Umgang mit Eispickel und Steigeisen ist bekannt. Unterbringung: Wir nächtigen in Hütten der alpinen Vereine (DAV, OeAV, CAI) und sind untergebracht in Mehrbettzimmern. Verpflegung: In der Regel ist die angebotene Halbpensionsverpflegung schmackhaft und ausreichend.

Ausrüstung

  • Vereinsausweis alpiner Vereine (NF,DAV, OEAV, SAC,CAI), soweit vorhanden
  • Bargeld, Kreditkarte, EC Karte (Bankautomat)
  • Hauser/Bergspechte-Reiseunterlagen, z.B. auch „Meine Reise“
  • Hüttenschuhe
  • Hochgebirgsschuh Kategorie D, absolut steigeisenfest
  • warme Bergwandersocken oder Strümpfe mit hohem Wollanteil (600 g pro qm)
  • Gamaschen
  • Hochtourenhose
  • wind- und wasserdichte Überhose (atmungsaktiv)
  • Pullover oder Jacke (Wolle, Fleece, Softshell)
  • wind- und wasserdichte Jacke (ideal: atmungsaktiv)
  • kurze Funktionsunterwäsche
  • lange Funktionsunterwäsche
  • Halstuch / Schal / Buff als Staub- oder Kälteschutz
  • warme Mütze
  • dünne Sturmhaube
  • Sonnenschutz für den Kopf
  • warme Fingerhandschuhe + Ersatz
  • Überhandschuhe (Wind- und Wasserfest, z.B. Gore-Tex)
  • Gletscherbrille (Gläser mit Schutzfaktor 3 bzw. 4)
  • Trekking- oder Bergrucksack 30 l
  • Regenhülle für Rucksack
  • Steinschlaghelm
  • Teleskop-Wanderstöcke
  • Steigeisen mit Antistollplatte
  • Sitzgurt (bei Veranstaltungen mit Ski Leichtgurt)
  • Schraubkarabiner (3xHMS)
  • Bandschlinge 120 cm (vernäht)
  • Eispickel
  • Stirnlampe mit Ersatzbatterien, Leuchtkraft mind. 200 Lumen
  • Hüttenschlafsack
  • Lippenbalsam
  • Kleiner Kulturbeutel
  • Trekkinghandtuch klein
  • Oropax
  • persönliche Fotoausrüstung mit genügend Akkus und Speicherkarten, eventuell mit Blitz, Stativ
  • Thermosflasche
  • Erste Hilfe Set (inkl. Blasenpflaster, Tape, Desinfektion)
  • wichtige persönliche Medikamente (im Handgepäck: Husten, Kopfschmerz, Durchfall etc.)
  • leichter Biwaksack
  • Zwischenverpflegung (Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel, Energieriegel,"Lieblingsteebeutel")
  • Mund Nasen Schutz
  • Hand-Desinfektionsmittel

Inklusivleistungen

  • Hauser Alpin Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung: Helm, Anseilkombination, Steigeisen, Pickel
  • Reservierung der Berghütte(n)

Wunschleistungen

    Nicht enthaltene Leistungen

    • An- und Abreise
    • Übernachtung und Halbpension
    • Seilbahn
    • Reiseversicherung (Bergungskosten)
    • Trinkgelder
    Reisetermine und Preise
    Von/Bis
    Preis in €
    Reiseleitung
    Reisestatus
    Von/Bis: 17.04.2021 – 18.04.2021
    Preis in €: 225 €
    Reiseleitung: Hauser Alpin Berg- und Skiführer
    Verfügbarkeit: Buchbar
    Von/Bis: 24.04.2021 – 25.04.2021
    Preis in €: 225 €
    Reiseleitung: Hauser Alpin Berg- und Skiführer
    Verfügbarkeit: Buchbar